Wieviel Km hat Euer CV D-Cat mit 177 Ps runter

  • Hallo Leute,


    Ich habe einen CV D-Cat mit 177 PS und 106 TKm auf dem Tacho .


    Mich würde da mal Interessieren was Eure Motoren so runter habe und was für Schäden so aufgetreten sind.


    EGR reinigen muss glaube ich nicht aufgeführt werden ,da haben viele so Ihre Probleme.


    Ich für mein Teile habe noch keine Problem gehabt werder EGR oder sonst was , ist das nur Glück.


    Öl und Filter gibt es immer etwas früher als Toyota das vorschreibt.

    • >>>>>Rechtschreibfehler gehören bei mir dazu <<<<
    • Tag d. ersten Zulassung : 16.04.2007
    • Toyota Corolla Verso - Aktuell 128 xxx Km  473872_5.png 

    Hier gibt es noch viele Info`s zum CV ----> https://corolla-verso-hilfe.de/

  • 152.000, bisher keine Schäden.


    Muss mich korrigieren, beim Kauf wurden bei 80.000km die Wasserpumpe getauscht, aber wie gesagt, war beim kauf. Ob vorher was aufgetretten ist kann ich nicht sagen.

  • Unser D-CAT hat jetzt 185.000km drauf. Gemacht wurde

    • Stirndeckeldichtung (auf Garantie)
    • Neue Software wegen Warmstartproblemen (auf Garantie)
    • Neue Differenzdruckröhrchen und AGR-Ventil bei ca. 100.000km (Anschlussgarantie)

    Das AGR mache ich ca. alle 20.000-30.000km selbst sauber.

    __________________________________________________
    Toyota Verso 2.0 D4D titansilber EZ 10/2013
    Toyota Corolla Verso 2.2 D-CAT kristallblau EZ 01/2007

  • Ich hab jetzt 142000 mit 84000 letztes Jahr im März gekauft. 100000 Getriebeschaden, repariert mit Garantie und sachmangelhaftung. 2 mal agr gereinigt, bei Fehlermeldung. Klapperndes hitzeschutzblech am Auspuff. Einmal bremsen komplett erneuert.

  • D-CAT 130kW, EZ 03/2007, BJ 01/2007, laut Vorbesitzer lediglich Lambda-Sonden Probleme zuvor, aktuelle knapp 137.000km, keine gravierenden Probleme seit die Karre in unserem Besitz (06/2014, 114.000km) ist. Keine Ahnung, ob Matching Numbers (also ob das Original-Motor drin ist), aber mir scheint das so. Musste ich mal gucken, wie ich das rausbekomme. Weiss das wer?AGR-Ventil wurde allerdings seit Kauf schon 3x gereinigt. Wundert mich, dass es vorher keine Probleme gemacht hatte - aber ich habe ja auch keine Infos darüber.

    Corolla Verso (R1) 2.2 D-CAT Executive | aktuell ~184.000km | EZ 03/2007 | 130kW

  • 106.000 Km hat er jetzt runter. Bei ca. 60.000 Km war der DPF dicht,wurde kostenlos gereinigt und eine neue Soft ware aufgespielt. Sonst gab es nicht´s .
    Was beim Vorbesitzer war, kann ich nicht sagen.

  • 171tkm,
    1x Lichmaschine bei ca.130tkm
    1x Saughubventile (Garantie)
    1x Wasserpumpe (Garantie)
    1x Stirndeckeldichtung (Garantie)
    1x Batterie
    1x Differenzdruckröhrchen, Softwareupdate bei 150tkm
    vorsorglich bei 170tkm Stoßdämpfer getauscht
    Bremsen komplett zum zweiten Mal bei 165tkm
    6ter Gang seit Kilometerstand 130tkm nicht mehr unter 120km/h nutzbar (vibrieren). Bisher aber keine Verschlechterung
    Verbraucht ca.8l/100km.
    zweimal im Jahr AGR selber reinigen und im Winter Dieselzusatz wegen Laufruhe
    Spaßfaktor wegen hoher Zuverlässigkeit 99%

    1.) Verso AR2 1,6D (darf sich manchmal austoben und Wowa ziehen)
    2.) Smart Roadster (spaßiger Zweitwagen)
    3.) Honda Innova (zuverlässiges Sparwunder)

  • Hmmmm, Stoßdämpfer vorsorglich wechseln. Okay, ich hatte schon einige Hydropneumatiker, da ist das überhaupt kein Thema, da das ganz dort anders ist und Probleme, wenn sie überhaupt, dann an den sog. Domlager entstehen. Meistens aber erst nach +15 Jahren. Aber sonst hatte ich beispielsweise einmal einen Renault Megane von 0 bis einschließlich 225.000 km und der hatte NULL Probleme mit den Dämpfern.


    Hat jemand noch Probleme mit den Dämpfern gehabt?

    Corolla Verso (R1) 2.2 D-CAT Executive | aktuell ~184.000km | EZ 03/2007 | 130kW

  • Die Dämpfer sind auch Verschleißteile, das Fahrverhalten ändert sich schleichend und man passt sich an, die meisten Dämpfer lassen ab 100.000km immer mehr nach klar dämpfen sie auch bei 200.000km noch, aber das Rad kann unter umständen den Kontakt zur Fahrbahn verlieren der Bremsweg länger werden und auch sonst die Kurvenstabilität schlechter werden. Merkt man halt erst wenn man neue Dämpfer drin hat wie fertig die alten waren. Einfach mal auf einen Dämpferprüfstand gehen ;)

  • Grund:Die Dämpfer haben bei kurzen Bodenwellen sehr ruppig angesprochen. Das Losbrechmoment war meiner Meinung nach besonders im Winter deutlich schlechter als bei warmer Witterung oder wenn man einige Kilometer gefahren ist. Das war sicher keine Einblidung. Bin mal jetzt auf den Winter gespannt. Außerdem mußte ich die Spur wegen REifenverschleiß neu einstellen lassen. Alleine das kostet 65€. Da wollte ich die Dämpfer auch gleich wechseln. WEnn man es selber macht halten sich die Kosten ja in Grenzen. Von der Funktion waren sie aber noch in Ordnung. Da kenne ich von Opel und VW anders. Da waren nach 100tkm die Dämpfer grundsätzlich hinüber. OK. Die lernen auch dazu.....

    1.) Verso AR2 1,6D (darf sich manchmal austoben und Wowa ziehen)
    2.) Smart Roadster (spaßiger Zweitwagen)
    3.) Honda Innova (zuverlässiges Sparwunder)

  • Guten Morgen zusammen,


    aktuell ca. 230.000 km gefahren.


    Keine Probleme, bis auf in Eigenregie durchgeführten AGR Reinigungen. Ist ja bekannt


    Normale Verschleißteile:
    Bremsen komplett runderneuert
    Batterie
    Dieselfilter


    Leichte Abnutzungen im Innenraum "Schaltknüppelleder", Lenkradbezug, Armlehnen, aber das ist halt Verschleiß.


    Ansonsten immer noch zufrieden mit dem Gesamtkonzept des Fahrzeuges.


    Bis heute absolut zuverlässiges Fahrzeug.


    Trauere aber immer noch meinem Land Crusier J9 nach. Bei uns aufgrund der Umweltvorgaben "nicht mehr geeignet und bezahlbar" und im letzten Urlaub mehrere Fahrzeuge mit Kilometerständen jenseits der 400 tkm fahren gesehen (in gutem Zustand) und das in der EU. Schade.


    Einen schönen Tag noch und viele sorgenfreie Kilometer mit den TOYO`S.

  • Hallo Zusammen,


    hier einmal eine aktuelle RM zu der Kilometerleistung meines CV R1.

    Aktuell bin ich bei 290.150 km.

    Hat wieder TÜV für 2 Jahre bekommen.

    Ansonsten alles top.


    Und er läuft und läuft und läuft......:)!


    Ziel die 300.000 plus verwirklichen8)