kleine Hilfestellung Dieselfilter wechseln

  • Heute war es soweit. Habe gemütlich ca 1,5h gebraucht. Verlief alles super und ohne Zwischenfälle. Diesel habe ich vorher nicht vorgefüllt. Hab einfach 50x gepumpt, dann Zündung 30 Sekunden an und dann wieder gepumpt. Das dann 2x wiederholt bis richtiger Widerstand da war. Er ist dann ohne zu zögern angesprungen. Und läuft wie ne 1.

    Einziger komischer Umstand war der bestellte Dieselfilter. Der war etwas länger als der von Denso der drin war. Der Mann Filter den ich bei Atp für den Verso AR2 bestellt hab heißt WK 828x.

    War zwar länger hat aber trotzdem reingepasst und bisher läuft er super damit. Atp hat mir den vorgeschlagen für meinen AR2....


    Vielen Dank für die Anleitung und Hinweise :thumbup:

    :)!

  • Das stimmt! War heute echt top Wetter dafür. Und es soll so bleiben. Da mach ich morgen gleich weiter. Morgen is AGR Reinigung und OWD dran...

    :)!

  • War in meiner früheren Mechanikertätigkeit immer die Abkürzung für Ölwechseldienst.

    :)!

  • wo der KS Filter sich beim 1.6er Diesel befindet.

    Mit KS Filter meinst Du sicher den Kraftstofffilter , oder was verbirgt sich dahinter .


    Ich habe zwar keinen 1,6 Diesel . Aber ich würde mal sagen Augen auf und auf die Spritzwand geachtet , da irgendwo wird auch der Filter sein . Oder suche Dir mal die Hochdruckpumpe , die ist ja meist an den Motor an-geflanscht . Und dann schau mal wo die Dieselleitung so hingeht. Dann solltest Du irgendwann über den Filter stolpern . Zur besseren Übersicht entferne mal die Plastik Verkleidung vom Motor . Bei mir fasse ich rechts und links an , dann ein kleiner Ruck und ich habe das Ding in der Hand. Wie das beim 1,6 D ist weiß ich nicht , aber mit ein bisschen Gefühl bekommt man das ja raus wie das Ding runter geht.

  • Danke.

    Ich vermute auch, dass er sich unter der Plastikverkleidung versteckt. Habe mich aber noch nicht getraut, daran rumzuzerren.

  • Danke.

    Ich vermute auch, dass er sich unter der Plastikverkleidung versteckt. Habe mich aber noch nicht getraut, daran rumzuzerren.

    Mal ganz vorsichtig probieren , auf einer Seite . Meine ist mit 3 Kugelköpfen auf den Motor gesteckt . Mit den neuen Motoren da muss ich leider passen . Ich habe nach wie vor den guten alten 2,2 L mit 177 PS , den 1,6 D hatte ich mal als Ersatzauto , na ja ich war dann doch wieder froh in meinem Auto zu sitzen.

  • Ja genau - 3 Kugelköpfe. Beim abziehen kann man eigentlich nichts kaputt machen. Einfach links und rechts gleichmäßig ziehen. Beim wieder drauf machen einfach ein bisschen aufpassen das man mit den 3 Löchern genau die 3 Kugelköpfe trifft. Dann passt das.

    Wo der Dieselfilter beim 1.6 D sitzt kann ich dir leider auch nicht sagen.

    :)!

  • Heute war es soweit. Habe gemütlich ca 1,5h gebraucht. Verlief alles super und ohne Zwischenfälle. Diesel habe ich vorher nicht vorgefüllt. Hab einfach 50x gepumpt, dann Zündung 30 Sekunden an und dann wieder gepumpt. Das dann 2x wiederholt bis richtiger Widerstand da war. Er ist dann ohne zu zögern angesprungen. Und läuft wie ne 1.

    Einziger komischer Umstand war der bestellte Dieselfilter. Der war etwas länger als der von Denso der drin war. Der Mann Filter den ich bei Atp für den Verso AR2 bestellt hab heißt WK 828x.

    War zwar länger hat aber trotzdem reingepasst und bisher läuft er super damit. Atp hat mir den vorgeschlagen für meinen AR2....


    Vielen Dank für die Anleitung und Hinweise :thumbup:

    Das ist ja lustig, ich hab letzten Mittwoch beim Corolla Verso auch den Dieselfilter gewechselt. Da ich letztes Mal auch selbst gewechselt habe und alles (wie vorgeschrieben) nur "handfest" verschraubt war, war das dieses Mal ne Sache von 30 Minuten :)


    Ich hab dieses Mal den Filter auch nicht vorbefüllt sondern einfach solange gepumpt bis der Widerstand da war, hat einwandfrei funktioniert. In 8.000km ist der Verso dran, auch mit dem Mann Filter WK828x. Mal sehen wie es da klappt, da hat den letzten Filterwechsel noch die Werkstatt gemacht.

    __________________________________________________
    Toyota Verso 2.0 D4D titansilber EZ 10/2013
    Toyota Corolla Verso 2.2 D-CAT kristallblau EZ 01/2007

  • So, ich habe den KS Filter gefunden. Steht Mahle drauf, gehen Schläuche ran.


    Sitzt hinterm Luftfilter, in Richtung Bremsflüssigkeitsbehälter.Ist mir ein Rätsel, wie man das Teil dort rausschrauben soll.


    Zum Glück habe ich noch etwas Zeit, das der Filter grade bei der Inspektion gewechselt wurde. Die übernächste, wenn er aus der Garantie raus ist, wird selbst gemacht.


  • Sitzt hinterm Luftfilter, in Richtung Bremsflüssigkeitsbehälter.Ist mir ein Rätsel, wie man das Teil dort rausschrauben soll.


    Geht einfacher wenn der Luftfilter raus ist, deshalb sollte man den gleich im Verbund mitwechseln, am besten auch den Schlauch vom Luftfilter zur Ansaugbrücke gleich wegmachen, geht alles einfacher wenn man Platz hat.


    Der Filterhalter ist mit zwei Schrauben (M8 SW12) befestigt, am besten gehen die mit einer 1/4"-Ratsche und einer kurzen Verlängerung auf. Uffbasse, Schrauben nicht in den Motorraum fallen lassen :)

    __________________________________________________
    Toyota Verso 2.0 D4D titansilber EZ 10/2013
    Toyota Corolla Verso 2.2 D-CAT kristallblau EZ 01/2007

  • So, ich habe den KS Filter gefunden. Steht Mahle drauf, gehen Schläuche ran.


    Sitzt hinterm Luftfilter, in Richtung Bremsflüssigkeitsbehälter.Ist mir ein Rätsel, wie man das Teil dort rausschrauben soll.


    Zum Glück habe ich noch etwas Zeit, das der Filter grade bei der Inspektion gewechselt wurde. Die übernächste, wenn er aus der Garantie raus ist, wird selbst gemacht.

    Schau mal auf die erste Seite dieses Treads da ist alles mit Bildern. Sieht das bei dir nicht auch so aus?

  • Schau mal auf die erste Seite dieses Treads da ist alles mit Bildern. Sieht das bei dir nicht auch so aus?

    Beim Verso sieht es ein klein wenig "verbauter" aus, das Blech vom Wasserkasten geht weiter in den Motorraum rein. Aber vom Prinzip her ist es wie beim R1.

    __________________________________________________
    Toyota Verso 2.0 D4D titansilber EZ 10/2013
    Toyota Corolla Verso 2.2 D-CAT kristallblau EZ 01/2007

  • Schau mal auf die erste Seite dieses Treads da ist alles mit Bildern. Sieht das bei dir nicht auch so aus?

    Habe die Bilder inzwischen auch entdeckt. Vor einiger Zeit waren sie leider nicht zu sehen.


    Beim R1 sieht man den Filter wenigstens. Bei AR 2 ist er nur zu vermuten. Drüber ist noch eine merkwürdige Halterung, das Ganze elastisch befestigt.

  • Das ist ja lustig, ich hab letzten Mittwoch beim Corolla Verso auch den Dieselfilter gewechselt. Da ich letztes Mal auch selbst gewechselt habe und alles (wie vorgeschrieben) nur "handfest" verschraubt war, war das dieses Mal ne Sache von 30 Minuten :)


    Ich hab dieses Mal den Filter auch nicht vorbefüllt sondern einfach solange gepumpt bis der Widerstand da war, hat einwandfrei funktioniert. In 8.000km ist der Verso dran, auch mit dem Mann Filter WK828x. Mal sehen wie es da klappt, da hat den letzten Filterwechsel noch die Werkstatt gemacht.

    Du bist ja mittlerweile Profi... Ist auch beim AR2 wirklich kein AKt. Ich hab`s halt das 1. Mal gemacht. Deshalb hab ich schön langsam und sauber gearbeitet, damit alles passt. Der Mann Filter WK828x scheint auch stimmig zu sein. Er läuft mit dem super. Hab seitdem schon wieder gute 1.000 km gefahren.

    :)!

  • Ja es ist wirklich erstaunlich wie schnell man da Übung bekommt :) Auch der Ölwechsel ist mittlerweile ne Sache von 20 Minuten, am längsten dauert das Ablaufen lassen 8o


    Freue mich schon auf meine erste selbstgemachte Wartung beim AR2, nur noch 8.000km dann ist es soweit 8)

    __________________________________________________
    Toyota Verso 2.0 D4D titansilber EZ 10/2013
    Toyota Corolla Verso 2.2 D-CAT kristallblau EZ 01/2007

  • Gute Idee ;)

    __________________________________________________
    Toyota Verso 2.0 D4D titansilber EZ 10/2013
    Toyota Corolla Verso 2.2 D-CAT kristallblau EZ 01/2007

  • Heute war es mal wieder soweit. 30.000km sind schon wieder rum und ich hab meinem Verso neues Öl und nen neuen Kraftstofffilter spendiert. Zur Sicherheit nochmal schnell die super Anleitung hier durchgelesen, damit ich auch nichts vergesse und dann war das in 30 Minuten erledigt.:thumbup::)!

    :)!