Winterreifen kaufen, Internet oder Laden ?

  • Liebe Autofahrer !


    Der Winter steht ja bald wieder vor der Tür und um in erster Linie mich und meine Familie zu schützen, suche ich nach geeigneten Winterreifen. Ich frage mich nur wo ich welche die günstig aber gut sind herkriege :/ Würdet ihr mir raten im Netz zu gucken oder doch in einem Geschäft ? Ich meine das Geld spielt ja im Gegensatz zum Leben keine Rolle, aber 1000€ will ich nicht ausgeben !
    Wisst ihr was ?


    Danke !

  • 1000€? Welche Reifendimension soll das sein? Mach das doch so: Check erst einmal parallel (in der gewünschten Größe) möglichst mehrere Tests auf verschieden(st)en Portalen (wie etwa Adac, Auto Motor & Sport, auto Bild etc.). Es nützt Dir nichts, wenn ein Reifen einer bestimmten Marke (z.B. BRIDGESTONE) und Produkt (z.B. BLIZZAK LM-25) mit sagen wir mal 205/60 R16 V als "sehr gut" abschneidet; 225/55 R17 W könnte schon anderswo oder genau dort auch bloß "befriedigend" erhalten haben. Ich würde allerdings nur Markenprodukte kaufen. Kein China Zeugs. Selbst wenn die Markenprodukte aus China stammen, sind sie immer noch besser als etwa "Dingdibg UltraSuper" aus China. Das Zeug ist einfach Schei**e.


    Also, erst einmal die Preise im Netz checken. Dann etwa 3-4 Reifenhändler vor Ort anrufen. Dann sagst Du, dass Du genau diese Reifen haben möchtest und wieviel ihr Endpreis jeweils ohne und bzw. mit Montage ist UND wieviel NUR die Montage alleine kosten würde, wenn Du die Reifen selbst besorgst und Du eben nur und einzig die Montage willst. Wenn der Dir dann einen wesentlich (also plus €10 pro Stück Rohware) höheren Preis nennt, als Dein vorher recherchierter Onlinepreis ist, dann sage ihm, was die Ware im Netz kostet.


    Wenn der Reifenhändler ein guter Geschäftsmann ist, dann wird er Dir preislich garantiert entgegenkommen oder sogar noch günstiger machen; er kriegt die Ware nämlich zu den weitgehend selben Preiskonditionen wie der Internethändler. Will jedoch noch was bei de Montage dazuverdienen.


    Gruss, Kris

    Corolla Verso (R1) 2.2 D-CAT Executive | aktuell ~184.000km | EZ 03/2007 | 130kW

    Edited once, last by DTI1410 ().

  • Hi!
    Du solltest auch mal bei freien Werkstätten einfach mal nachfragen, was es kostet, wenn du mit Reifen vorbei kommst und die dann diese nur aufziehen. Einmal weißt du, welche Werkstatt das macht, und zum anderen weißt du, was es dann zusammen kostet. Ich frag bei Reifen immer nach dem effektiven Endpreis.

  • Ich hab gute Erfahrungen mit www. reifen-vor –ort.de gemacht:
    -die Preise sind übersichtlich,
    -alles aus einer Hand,
    -nach Bewertungen kann man sich entscheiden,
    -spart viel Zeit.


    Aber vorher sollst du wissen , was du kaufen willst.



    Gruß Alex

  • Ich habe letztes Jahr das "Wagnis" Internet-Reifenkauf durchgezogen und werde es nicht mehr machen. Die vom Online-Händler vermittelte Werkstatt brauchte 3 Versuche bis die Reifen endlich ordentlich gewuchtet waren, und die Ersparnis zu meinem "Haus-Händler" war nicht sonderlich hoch (40 Euro für den Satz).


    Geiz ist eben nicht immer geil, deshalb kaufe ich nächstes Mal wieder bei meinem "Haus-Händler", da wird alles immer perfekt erledigt.

    __________________________________________________
    Toyota Verso 2.0 D4D titansilber EZ 10/2013
    Toyota Corolla Verso 2.2 D-CAT kristallblau EZ 01/2007

  • Schönen Tag :)


    Da hast du recht, aber wie ich sehe kommt der Winter schneller als gedacht :D Dieser Sommer war ja nämlich, bis auf paar Ausnahmen, ein Reinfall !Aber ist gut dass du dich jetzt schon informierst und umschaut, jetzt sind die nämlich günstiger als kurz vor dem Winter :) Es ist ja Pflicht geworden dass man Winterreifen drauf hat..da würde ich jetzt nicht so auf das Geld achten..immerhin bezahlt man ja für einen guten Satz schon paar hundert Euro :/ Mir ist die Sicherheit aber wichtiger, da gebe ich gerne die Infos gelesen und mir dann dort auch meine Reifen kaufen können. Das gute ist, dort werden wirklich die wichtigsten Punkte der Winterreifen und dem Kauf aufgeführt, da kann man einfach nichts falsch machen :) Und mit dem Preis kam ich auch gut davon. Im Laden kosten die natürlich mehr ;)


    Hoffe ich konnte dir helfen.


    Ciao

  • Ich habe letztes Jahr das "Wagnis" Internet-Reifenkauf durchgezogen und werde es nicht mehr machen. Die vom Online-Händler vermittelte Werkstatt brauchte 3 Versuche bis die Reifen endlich ordentlich gewuchtet waren, und die Ersparnis zu meinem "Haus-Händler" war nicht sonderlich hoch (40 Euro für den Satz).


    Geiz ist eben nicht immer geil, deshalb kaufe ich nächstes Mal wieder bei meinem "Haus-Händler", da wird alles immer perfekt erledigt.


    Im ernst? Bei welchen Online-handler haben sie es "erlebt" ?

  • Erst letzte Woche mit der Thematik beschäftigt.
    Toyota wollte € 1.000,00 für WR (Semperit) mit Felge -nur Alu möglich-.
    TÜV bestätigte mir ebenso die einzig mögliche Reifengröße (215/55/R17) für mein Fahrzeug (320er Bremsscheibe).
    Im Internet recherchiert, ebenso bei ATU (ACHTUNG Mod. darf ich hier den Anbieter nennen?)
    Ergebnis, der örtlichen Vergölst hat mir den "Kleber Krisalp HP2" mit Alu's incl. Montage und Reifenversicherung, für € 850,00, angeboten.
    Mit ADAC-Rabatt sowie ein paar freundliche Worte. ;) 
    Der Reifen hat eine gute Bewertung (2,3) und im Vergleich gute techn. Daten "C" / "C" / 72db (Verbrauch / Nässe / Geräusch)
    Hab bestellt.
    Vielleicht hat jemand hier im Forum Erfahrung mit dem Kleber auf den R2 mit 2,2D-4D.
    Der Wolfgang aus LÖ

  • Würdet ihr mir raten im Netz zu gucken oder doch in einem Geschäft ?


    wenn du die Reifen im Netz kaufst, vorher die Preise zum aufzihen auf die Felge checken, hatte letztes Hesbst das Problem das mir die keiner Aufzihen wollte, oder für ein hoher Preis, 40-60 Teuronen pro Reifen und ich hatte acht Reifen da liegen. 8| (Zweitwagen)
    Dann hab ich einen in der nähe gefunden, der hat mir für 10€ pro Reife gemacht/aufgezogen.


    Nächstes mal gehe ich zuerst zum Reifenhändler und erkundige mich zuerst dort nach den Preisen für die Reifen mit Aufzihen, ich vermute so großer unterschied wird es nicht.


  • Im ernst? Bei welchen Online-handler haben sie es "erlebt" ?


    Der Online-Händler war eigentlich nicht das Problem, die Reifen wurden schnell und zuverlässig an den Montagepartner geliefert. Das Problem war der Montagepartner, das war eine kleine Hinterhofwerkstatt. Wie gesagt musste ich insgesamt dreimal hin die Reifen wuchten lassen bis sie endlich ruhig liefen, und beim Wechsel auf Sommerreifen waren die Schrauben auf einer Seite derart zugeknallt dass ich sie kaum aufbekommen habe.


    Sowas habe ich bei meinem "Hausreifenhändler", der normalerweise auch sehr günstig ist, noch nie erlebt. Dort war immer alles sauber gewuchtet und ordentlich mit dem richtigen Drehmoment angezogen.


    Lange Rede, kurzer Sinn: Der Online-Reifenkauf steht und fällt mit einem guten Montagepartner. Die Reifen schicken lassen und "irgendwo draufschrauben" lassen kann in die Hose gehen...


    Daher werde ich mich auf dieses "Wagnis" nicht noch einmal einlassen, die paar Euro, die ich gespart habe, habe ich hinterher durch die Rennerei wieder vertrödelt...

    __________________________________________________
    Toyota Verso 2.0 D4D titansilber EZ 10/2013
    Toyota Corolla Verso 2.2 D-CAT kristallblau EZ 01/2007

    Edited once, last by holgicv ().

  • Die Preise sind auch beim Freundlichen verhandelbar,wenn mir ein Kunde sagt,er bekommt die gleichen Reifen bei XY günstiger,dann versuche ich auch mitzuhalten!!!An Preise wie bei Reifen.com komme ich meist nicht ganz ran,dafür liefer ich frische Ware und einen guten Service und Beratung!

    Mich regt nichts auf,ich habe Kinder... :rolleyes:

  • @ST191GTI
    Danke Dir für Deinen Tipp.
    Hab hier augenscheinlich noch nicht den "richtigen" :) gefunden.
    Vielleicht bringt ein ruhiges Gespräch mit dem Inhaber zukünftig eine Optimierung.
    Gehe mit meinem "Schätzchen" auch lieber zu einem fachkompetenten Profi.
    Die o.g. WR beim Reifenfachhändler, waren unwesentlich teurer als im Netz.
    Hab dafür aber einen zuverlässigen und soliden Ansprechpartner und noch die Reifen-Vers.
    Der Wolfgang aus LÖ


  • wow, unglaublich, danke fur das Info! :)

  • Aussage vom freundlichen " Nur Alus auf dem D_CAT möglich" stimmt nicht mehr. Mittlerweile lassen sich auch Stahlfelgen bestellen.
    Mein Händler teilte mir folgende Teile.nr mit
    PZ419-X0693 ZA


    Grüsse
    chila007

  • Ich stehe gerade vor dem Problem, daß laut Zulassung nur 94W-Reifen oder höher zulässig sind oder gibt es für Winterreifen Ausnahmen, reichen dort 94V. Was fahrt ihr denn so als Winterbereifung?

  • Außerdem können Ganzjahres- und Winterreifen montiert werden, die einen niedrigeren Geschwindigkeitsindex haben, wenn (a) im Sichtfeld des Fahrers ein Aufkleber mit der zulässigen Höchstgeschwindigkeit angebracht ist und (b) nicht schneller gefahren wird als durch die Reifenkennzeichnung erlaubt.


    Quelle


    Im Klartext: Du darfst auch Winterreifen mit Speedindex T (190km/h) oder H (210km/h) fahren, brauchst dann aber diesen kleinen Aufkleber.

    __________________________________________________
    Toyota Verso 2.0 D4D titansilber EZ 10/2013
    Toyota Corolla Verso 2.2 D-CAT kristallblau EZ 01/2007

  • <p>@ icke,</p>


    <p>schau mal in meinen Beitrag oben vom 08.09.2014.</p>


    <p>Der Wolfgang aus L&Ouml;</p>

  • W Reifen? Wie sind denn da die Achslasten und die Höchstgeschwindigkeit?


    Hinsichtlich Reifenkauf hab ich so zie lich alles schon durch. Am besten ist wirklich Angebote vergleichen und dann entsprechend zuschlagen. Für meinen neuen hab ich diese Woche eins von den Aktionsangeboten von der BMW Niederlassung genommen, war nicht viel teurer als vergleichbare Räder anderswo, dafür gibts dann die WR gleich bei Auslieferung drauf, ne Reifengarantie und die SR werden kostenlos eingelagert. Sicher gratis dazu ;) gibts dann auch ein M+S Schild, weil V Reifen zu langsam sind...

    [URL=http://www.spritmonitor.de/de/detailansicht/148259.html]

  • Ich schwanke auch immer hin und her, - besonders bei Winterreifen - die ja schon wichtig sind.
    Im Web stimmt der Preis, vor Ort ist man sich sicher, dass es passt. Habe hier beim "Reifendachs" einen guten Konfigurator, der mich bei meiner Wahl unterstützt.


    Dann gucke ich mir die Reifen wenn möglich vor Ort an, aber wenn sie im Web um Einiges (20%+ X) billiger sind, order ich sie dort !


    Denn anlegen kann ich sie mit meinen Sohn auch selbst. :love:

  • hallo "TDriver"


    für welches Fahrzeug benötigst du die WR.
    Schau bitte mal ganz oben meine ersten Beitrag vom 08.09.2014.
    Hab mich -bei annähernd gleichen Preis- für den örtliche Reifendealer entschieden.
    Bei eigenem Reifenwechsel vor etwa 2 Wochen.
    Gleichzeitig am Fahrzeug alles schön gesäubert und konserviert ;) 
    Evt. noch ein Tipp, die Alu's werden mit Backofenspray sehr leicht und schön sauber.
    Der Wolfgang aus Lörrach

  • Moin,


    ich habe auch verglichen und dann zufällig mal nach Kompletträder bei Ebay und Ebay-Kleinanzeigen gesucht und habe dort auch neue WR und SR auf Alu's für einen sehr guten Kurs bekommen. Manche wechseln auf Allwetterreifen und die anderen sind dann halt übrig, so war es bei mir.


    Sylvio

  • ich habe letztes Jahr beim kauf meiner Winterreifen (Semperit) im Netz eine Ersparnis von 80€ gegenüber dem Dealer vor Ort gehabt.
    Da ich meine Winterreifen immer im Sommer und die Sommerreifen im Winter kaufe. 8)

  • Mal als Hinweis.Meine Kunden bezahlen für die Erstmontage an ihrem Fahrzeug k e i n e n Cent,wenn sie die Räder bei mir kaufen!

    Mich regt nichts auf,ich habe Kinder... :rolleyes:

  • Egal welches Auto wir fahren, wir informieren uns erst über die aktuellen Testergebnisse und kaufen dann online die passenden Reifen

  • Egal welches Auto wir fahren, wir informieren uns erst über die aktuellen Testergebnisse und kaufen dann online die passenden Reifen

    Das mache ich nicht :!: Ich habe selber schon die verschiedensten Reifenmarken im Winter durch und es gibt nur eine Marke die ich mir jetzt kaufe und das ist Pirelli. Egal wie die im Test abschneiden. Der Test betrachtet nagelneue Reifen und es wird nie was drüber gesagt, wie die sich nach 2, 3 oder 4 Jahren verhalten. Die Pirelli Reifen die ich hatte, waren auch im 4 Winter top und es gab bei Feuchtigkeit keine durchdrehenden Räder, was bei anderen Marken nach 2 bis 3 Jahren der Fall war. Daher interessieren mich Testergebnisse überhaupt nicht. :thumbsup:

    Viele Grüße

    Stefan



    Meine Verso-Geschichte
    ab 04.2012 bis 09.2014 Verso Travel AR2mit 1.8l Benziner: 511953_5.png
    ab 09.2014 bis 06.2017 Verso Skyview AR2 Facelift mit 1.6l Diesel:  659554_5.png 
    ab 06.2017 bis 02.2019 Verso Edition S AR2 Facelift mit 1.6l Diesel:  847869_5.png 

    ab 02.2019 C-HR Hybrid Team-D