Lautsprechereinbau Corolla Verso bebildert

  • Da ich keine wirkliche Einbauanleitung für neue Lautsprecher im Netz gefunden habe... Here it is...


    Man benötigt für den Einbau folgendes Werkzeug:


    6mm Metallbohrer (mit der passenden Maschine oder einem drehfreudigen Akkuschrauber)
    Metallfühlerlehre
    einen kleinen Kunststoffummantelten Schlitz-Schraubendreher (ein kleiner Prüf-Schraubendreher reicht völlig)
    Kreuszschlitzschraubendreher
    idealerweise passende Adapterringe
    16 Schrauben M6 mit passenden Muttern und Unterlegscheiben


    Ich habe je Tür für den kompletten Umbau etwa 30 Minuten gebraucht (Dämmung und deren trocknung nicht eingerechnet)



    Die Tür wird mit 3 Schrauben gehalten und ist ansonsten geklipst. Die Positionen der Schrauben seht ihr hier...



    Angefangen habe ich mit der Schraube in der Griffschale des Türöffners. Die Abdeckung lässt sich mit relativ wenig Widerstand in Fahrtrichtung heraushebeln (kleiner Schlitz-Schraubendreher)



    Um die Abdeckung herauszubekommen den Griff ziehen und die dahinterliegende Schraube wird sichtbar


    Als nächstes die Schraube hinter dem Fensterheberschalter. Nachdem ich meinen teuren Nylonspachtel hier zerstört habe, weil das Biest echt fest sitzt, habe ich das mit der Metallfühlerlehre etwas angehoben und dann mit dem Schraubendreher am oberen Ende nach hinten gehebelt. Durch die Metallunterlage gibts keine Kratzer!





    Nun die Schraube dahinter rausschrauben



    und die Schraube hinter der quadratischen Abdeckung unterhalb der Zierleiste ebenfalls.



    Da die Türpappe ansonsten nur geklipst ist, einfach an der Unterseite mit einem kräftigen Ruck ziehen und kurz bevor man denkt, man zerbricht die Tür, geht die Türpappe ab!


    Die Serienlautsprecher sind mittels Nieten verbaut. Die Nieten werden nun mit dem Metallbohrer (!) mittig aufgebohrt. Nehmt den kürzesten Bohrer den ihr finden könnt. Irgendwann habt ihr die Niete durchgebohrt und verschwindet mit einem Ruck in dem Zwischenraum der Tür. Wenn euer Bohrer nun länger wäre als der Zwischenraum, schlagt ihr euch von Innen eine hässliche kleine Delle in eure Tür.... Muss ja nicht sein... und lasst die Fenster bitte aus demselben Grund OBEN!...
    Ausgehend von der Einbautiefe sollte euer Bohrer maximal 5-6cm lang sein.
    In den Nietbohrungen befestigt ihr eure Adapterringe mit den Schrauben. An den vorderen Türen sind es 4 Schrauben je Adapterring und hinten jeweils 3.


    So sollte das dann aussehen:



    Im Anschluß empfehle ich die gesamte Türpappe zu dämmen. Ich habe zwar gute Erfahrung mit Brax Exvibration gemacht, es funktionieren aber sicher auch andere Lösungen. An die Innenseite des äußeren Türbleches haben noch zwei nette Bitumenplatten selbstklebend Platz gefunden und da ich die Tür schonmal auf hatte, gabs gleich noch ein bisschen Hohlraumversiegelung in die Falz unten in der Tür.


    Lautsprecher rein, anschließen und alles wieder in umgekehrter Reihenfolge zusammenbasteln. Und so stramm wie die Türpappe festgeklipst war, so kräftig will sie auch wieder an ihre alte Stelle zurückgeprügelt werden. Also keine falsche Scheu - die steht da drauf.


    Zu den Einbautiefen:


    An der Vordertür hast du etwa 6,5cm Platz, Hinten jedoch nur 5,5cm. 16,5cm hinten und vorne passen ganz wunderbar.


    Bei mir sind jetzt Clarion Koax-LS verbaut und es ist ein Unterschied wie Tag und Nacht.


    Vielleicht hilft dieses Tutorial ja dem einen oder anderen.

    Die größte militärische Leistung des Jahrhunderts ist meine Ehe.

  • Schöne Anleitung, danke!

    __________________________________________________
    Toyota Verso 2.0 D4D titansilber EZ 10/2013
    Toyota Corolla Verso 2.2 D-CAT kristallblau EZ 01/2007