Der Firefox Tipp

  • Für alle die den Firefox Browser verwenden ein Tipp !


    Thema: Firefox - gespeicherte Passwörter schützen


    Wer in Firefox Passwörter abspeichern lässt, bietet damit Fremden, die den Browser benutzen, die Möglichkeit, diese Passwörter einzusehen.
    Denn über "Extras" "Einstellungen..." "Sicherheit" hat jeder die Möglichkeit, die gespeicherten Passwörter im Klartext anzeigen zu lassen.
    Um das zu verhindern, sollte ein "Master-Passwort" verwendet werden, dass verhindert, dass unberechtigte Personen die eigenen Passwörter einsehen können.



    Quelle:http://support.mozilla.com

  • Auch von mir gibt es einen Tipp für diejenigen, welche Firefox benutzen und sich immer ärgern, dass an verschiedenen Rechnern immer verschiedene Bookmarks abgelegt sind. Man hat nie die Bookmarks, die man auch zuhause hat.
    Die Problemlösung: das Firefox Add-On "Xmarks"!


    Es synchronisiert über einen externen Server all eure Bookmarks mit dem jeweiligen Firefox, welchen ihr gerade in Benutzung habt. Die Bedienung ist recht simpel. Ihr installiert das Add-On in eurem Heim-Firefox und synchronisiert die dort enthaltenen Bookmarks (=Lesezeichen) mit dem Xmarks-Server. Dort werden die Bookmarks bis auf Abruf gespeichert. An eurem Notebook (Beispiel) installiert ihr ebenfalls das Add-On und Xmarks synchronisiert nach der Installation automatisch mit dem Xmarks-Server. Geschützt ist das ganze durch ein frei wählbares Passwort. Und wer Xmarks vertraut kann auch die Passwörter synchronsieren. Das Beste dabei: Die Passwörter werden verschlüsselt (ebenso auch die Bookmarks) zum Server übertragen und erst nach Eingabe einer frei wählbaren PIN synchronisiert. Und schon hat man an allen PCs, Notebook, Tablet-PCs und auch Handys immer die gleichen Lesezeichen. Ändert sich an Ihnen etwas, synct Xmarks automatisch mit dem Server, so dass man immer auf dem neuesten Stand ist. Wo immer ihr auch seid! Ich nutze den Service (kostenlos) nunmehr seit über zwei Jahren und bin vollständig zufrieden.


    Für Nörgler:
    Der Dienst hieß früher Foxmarks und wurde nach einem Relaunch umbenannt.
    :danke:

  • Noch ein kleiner Hinweis zum Nachschieben:


    Grundsätzlich gilt:
    Unter einem Microsoft Betriebssystem und natürlich auch anderen (UBUNTU ect.) sollten Internetbrowser immer in einem eingeschränkten Profil benutzt werden und niemals in einem Profil mit Adminrechten laufen. Der beste Virenschutz nützt euch nichts, wenn durch die Browser Viren und Würmer sich ihren Weg auf eure Festplatte bahnen, denn dann ist es meistens schon zu spät.
    Ich rate euch grundsätzlich zu aktuellen Virenscannern in Verbindung mit guten Firewalls, regelmäßigen Malware-Scans und regelmäßigen Herunterladen und Installieren von Updates des Betriebssystems. Und bleibt wachsam, was euer System macht. Sehr oft erkennt man seltsame Fehlermeldungen oder falsches Verhalten des Computers, ignoriert sie aber. Das ist definitiv falsch.