Wer Hat eine Anhängerkupplung ?

  • Wer Hat eine Anhängerkupplung ?
    Hallo


    meine frage hat jemand von euch ne Anhängerkupplung? wenn ja wieviel habt ihr dafür bezahlt?


    mein freundlicher meinte 750 euro was ich als teuer ansehe .


    hat jemand mal eine anbringen lassen ?


    bin gespannt auf die antworten

    "

  • 750 Euro sind sehr viel Geld. Die Prospektunterlagen beinhalten aber in der Regel nicht die Montagekosten. Zu der abnehmbaren Version ist beim Verso zu sagen, dass nach der Abnahme des Kugelkopfes der Stromanschluss nicht weggeklappt werden kann. Das bedeutet, das es etwas bescheuert aussieht, wenn man die komplette Anschlussdose noch unter der Heckschürze feststehend sieht. Dies stellt das Konzept einer abnehmbaren AHK teilweise auf den Kopf und hat eine unschöne Optik zur Folge. Aber das muss jeder für sich entscheiden.


    Es stehen dir alle Optionen offen. Ich drücke es mal so aus: Viel weniger wird es nicht kosten..... :wacko:
    Natürlich kannst du dich auch bei alternativen Anbietern umsehen.

  • 500 Euro arbbeitslohn sind nicht gerade wenig denk ich mal sehen was bei den abschließenden verhandlungen machbar ist ;)
    stellt sich die frage ob der elektronik satz bei den 215 euro dabei ist

    "

  • Doch. Daher auch meine Erfahrungen mit der nicht klappbaren Anschlussdose. Ich bekam die abnehmbare AHK aber kostenlos.dazu, ebenso wie das Innenraumschutzgitter. Ich empfehle daher die starre Version, wenn die Optik auch ne Rolle spielt.

  • Hi,


    ich habe eine AHK dran. Diese wurde mit dem Verso zusammen bestellt und hat 631,93 Euro plus Mst. gekostet. Ich denke dann kommste auf 750 Euro.

    Viele Grüße

    Stefan



    Meine Verso-Geschichte
    ab 04.2012 bis 09.2014 Verso Travel AR2mit 1.8l Benziner: 511953_5.png
    ab 09.2014 bis 06.2017 Verso Skyview AR2 Facelift mit 1.6l Diesel:  659554_5.png 
    ab 06.2017 bis 02.2019 Verso Edition S AR2 Facelift mit 1.6l Diesel:  847869_5.png 

    ab 02.2019 bis 02.2021 C-HR Hybrid Team-D  1009405.png 

    ab 02.2021 RAV4 Hybrid 4x2 Team-D  1223576.png 

  • Weiss jemand eigentlich,das die Stunde Karosserielohn um die 100 € kostet???!!!.4 Stunden sind da schnell versenkt,und 350 € für die Kupplung mit dem E-Satz sind in Ordnung,wenn man original vom Händler kauft.


    Alternativ:www.kupplung.de


    Ist Firma Rameder,die machen gute Kurse

    Mich regt nichts auf,ich habe Kinder... :rolleyes:

  • Also für mich war der Preis vollkommen in Ordnung. Ich sehe das bei einem Neuwagen etwas entspanter, da man ja eh erstmal alle Wünsche zusammenrechnet und dann bekommt man von den meisten Verkäufern Rabatt, und schon ist das nicht mehr so teuer wie ausgerechnet. :thumbsup:

    Viele Grüße

    Stefan



    Meine Verso-Geschichte
    ab 04.2012 bis 09.2014 Verso Travel AR2mit 1.8l Benziner: 511953_5.png
    ab 09.2014 bis 06.2017 Verso Skyview AR2 Facelift mit 1.6l Diesel:  659554_5.png 
    ab 06.2017 bis 02.2019 Verso Edition S AR2 Facelift mit 1.6l Diesel:  847869_5.png 

    ab 02.2019 bis 02.2021 C-HR Hybrid Team-D  1009405.png 

    ab 02.2021 RAV4 Hybrid 4x2 Team-D  1223576.png 

    Edited once, last by Ottili ().

  • Hallo, ich habe mir in einer freien Werkstatt eine abnehmbare, von unten zu steckende Anhängerkupplung von Westfalia anbauen lassen. Alles komplett 680 €.
    Wenn die Steckdose belegt wird, schaltet sich die PDC aus. Die Steckdose ist allerdings zu sehen, was ich verschmerzen kann.

  • Ich habe zwar den RAV, aber das Thema AHK war auch eines bei mir.


    Zur Bestellung dazu konnte ich es nicht mehmen, da mein Händler da eine abnehmbare AHK angeboten hat. Das brauche ich nicht, denn sichtbar ist sie trotzdem und so ein SUV schaut mit Kupplung nicht blöd aus. Außerdem ist es unnötig teurer und schützt auch besser. Beim Einparken wird der Hintermann schon genug Luft lassen...


    Also nach dem Kauf gesucht.
    Im Web war der günstigste Preis, allerdings gab es widersprüchliche Angaben über die Freigabe an meinem Modell. Was hat der Frontantrieb mit der AHK zu tun? Die möglichen Lasten sind bei allen RAV gleich...
    Also hin zum Teilehändler. Mit Rabatt war ich bei 300€ für die Teile.
    Danach zu einer großen freien Kette und ein Angebot abgeholt. 620€, wobei über 300€ für den Anbau veranschlagt wurden.
    Dann zu Toyota.
    Komplettangebot 596€.
    Meinen Hinweis das ich die Teile selbst günstig bekomme hat man vernommen und auf 551€ nachgebessert.
    Die Toyota Kupplung (90kg Stützlast, 2010kg Anhängelast)stammt von Thule.

  • Habe damals beim Kauf meines Verso eine Anhängerkupplung mit einbauen lassen (abnehmbar)
    Die Anhängerkupplung hat 650€ damals mehr gekostet. Die Steckdose stört eigentlich nicht auch wen man sie etwas sieht.

  • Die Steckdose stört eigentlich nicht auch wen man sie etwas sieht.


    Hmm, "eigentlich" bedeutet dann doch sie stört. Denn eigentlich gibt es (eigentlich) nicht. Entweder sie stört, oder sie stört nicht. ;)

  • erstmal danke für die antworten :thumbup:


    also ich denk mal das ich eine starre anbringen lasse und guck mal was noch auzuhandeln ist .


    preislich macht es ja nicht allzuviel aus wenn ich das richtig sehe.

    "

  • Wir sind noch immer am Überlegen, wie wir die Fahrräder am besten / leichtesten im / am Auto transportieren könnten.
    Die Optik leidet auf alle Fälle, wenn man die AHK montieren lässt, egal, ob fix oder abnehmbar.
    Unser Toyotahändler hat uns Beispiele gezeigt, wo mir persönlich so das Gruseln gekommen ist, dass ich mich bis heute nicht dazu entschließen konnte.
    Leicht gemacht hat das auch noch der damalige Kostenvoranschlag (zum Zeitpunkt des Autokaufes) von ca. 1000 Euro.
    Was uns mit den Fahrrädern noch immer nicht weiter gebracht hat :D :D :D .
    Was im heurigen Jahr nicht so schlimm war, denn sie wurden uns bereits zum zweiten Mal aus dem Keller geklaut. Sprich: es wäre wahrscheinlich eh nix geworden mit den tollen Radausflügen :cursing: .
    Kann jemand von seinem Heck ein Foto mit AHK zeigen?

  • wir wollen für unsern verso auch ne ahk montieren lassen, dabei ist mir sehr wichtig dass die steckdose wegklappbar ist da ich den hänger selten brauche.
    hat jemand eine ahk montiert die diese funktion hat?`wenn ja welcher hersteller?

  • berdy :
    Die gibt es nicht für den R2.


    Das ist so nicht richtig! Wer ordentlich dran biegt, kann die bestimmt auch ein paar Mal weg- und wieder vorklappen, bevor die Halterung wegbricht. :thumbsup:

    Viele Grüße

    Stefan



    Meine Verso-Geschichte
    ab 04.2012 bis 09.2014 Verso Travel AR2mit 1.8l Benziner: 511953_5.png
    ab 09.2014 bis 06.2017 Verso Skyview AR2 Facelift mit 1.6l Diesel:  659554_5.png 
    ab 06.2017 bis 02.2019 Verso Edition S AR2 Facelift mit 1.6l Diesel:  847869_5.png 

    ab 02.2019 bis 02.2021 C-HR Hybrid Team-D  1009405.png 

    ab 02.2021 RAV4 Hybrid 4x2 Team-D  1223576.png 

  • Du wirst lachen, das habe ich zuerst ausprobiert. Ich konnte und wollte nicht glauben, dass man das Schei....Teil nicht wegklappen kann. Mein Mitsu von `99 hatte diese Feature schon, ebenso Papis Passat von`85. Wie ich aber bereits anderswo geschrieben habe, ist das nicht sooooo ärgerlich, da ich die abnehmbare AHK kostenlos mitbekommen habe.

  • hat jemand vielleicht ein bild vom fahrzeugheck mit abgenommener ahk? so dass ich mal nen vergleich habe wie sehr man das döschen sieht ;-)

  • Ich hatte an meinem Avensis T25, ne abnehmbare Anhängerkupplung nachträglich montieren lassen. Toyota wollte incl Montage 900 EUR haben und die freie Werkstatt um die Ecke, hat mir eine abnehmbare Anhängerkupplung von Thule für 520 montiert. Das Lustigste war, das es genau die gleiche Kupplung wie bei Toyota war, nur kein Toyota drauf steht und 380 EUR billiger war.


    Ein Jahr später fuhr mir einer hinten drauf, die Anhängerkupplung war gestaucht und musste ausgewechselt werden. als Ersatz bekam ich dann eine Anhängerkupplung von Westfalia, bei der man die Steckdose wegklappen konnte.

  • Hallo :) :) :)


    An meinem Verso, den ich gebraucht kaufte, habe ich nachträglich eine AHK selbst angebaut. Zuvor habe ich versucht mich im Internet schlau zu machen und Montageanleitungen studiert. Die Montage wurde als machbar beschrieben. :thumbsup:


    Mit meinem Kumpel, der Schlosser ist habe ich mich ans Werk gemacht. Eine AHK mit Elektrobausatz bei Westfalia gekauft und los ging es. Die Montageanleitung ist sehr ausführlich und lässt nahezu keine Wünsche offen. Auch die Anleitung zum verlegen der Kabel und den Anschluss im Motorraum und all den anderen Stellen ist gut beschrieben. :thumbup:


    Die Montage war nach ca. 6 Stunden beendet. :rolleyes: 
    Dann kam das bittere Ende. Das Steuergerät im Auto war nicht für Anhängerbetrieb eingestellt und die Beleuchtung am Anhänger war somit ohne Funktion. ?( ?( ?(


    In der damaligen Toyota-Werkstatt meines Vertrauens wurde mir gesagt, dass das nicht so einfach sei. Man müsse ein neues Steuergerät einbauen, da das vorhandene Gerät nicht für den Betrieb einer AHK ausgelegt sei. :motz: :motz:


    Voll gefrustet zog ich ab in die nächste Toyota-Werkstatt. Dort wurde mir gesagt, dass das kein Problem sei, würde ca. 1 Stunde dauern, da man im Steuergerät das Programm umschreiben müsse. Kostenpunkt ca. 100.- bis 150.- Euro. X( X( 
    Nun stand ich da und gab zähneknirschend nach. Noch eine Werkstatt aufsuchen, noch mehr Zeit und Sprit verblasen und dann vermutlich ähnliche Auskünfte erhalten, das war mir dann zu blöd.


    Habe dann beim benachbarten MC einen Frustburger rausgelassen und bin nach 30 Minuten wieder zur Werkstatt gegangen. Mein Auto war fertig und die Freischaltung kostete mich 80 Euro. Ob das Programm umschreiben nur ein Mausklick war habe ich bis heute nicht erfahren und es ist mir auch zwischenzeitlich egal.


    Fazit: Lass die Finger von der Selbstmontage, wenn du nicht auch die Freischaltung im Steuergerät bewerkstelligen kannst. Man spart sonst nix, aber auch gar nix.


    Gruß Peter

  • Hallo :) :) :)


    Fazit: Lass die Finger von der Selbstmontage, wenn du nicht auch die Freischaltung im Steuergerät bewerkstelligen kannst. Man spart sonst nix, aber auch gar nix.


    Gruß Peter


    pkvaih :


    was hat Dich den nun der ganze Spaß insgesammt gekostet?

    Viele Grüße

    Stefan



    Meine Verso-Geschichte
    ab 04.2012 bis 09.2014 Verso Travel AR2mit 1.8l Benziner: 511953_5.png
    ab 09.2014 bis 06.2017 Verso Skyview AR2 Facelift mit 1.6l Diesel:  659554_5.png 
    ab 06.2017 bis 02.2019 Verso Edition S AR2 Facelift mit 1.6l Diesel:  847869_5.png 

    ab 02.2019 bis 02.2021 C-HR Hybrid Team-D  1009405.png 

    ab 02.2021 RAV4 Hybrid 4x2 Team-D  1223576.png 

  • Ja genau, wie viel wars den ingesamt ???


    Ich vermute AHK 300€ + 80€ freischaltung,


    und wenn man einbauen lässt wird woll so 600€ sein, oder??

  • Hallo


    bin ja gerührt dass mein Bericht gelesen wurde.


    Also die AHK hat als Komplettsatz, also mit Elektrobausatz, abnehmbarem Kugelkopf 398.- Euro gekostet. Das war nicht die teuerste sondern im oberen Drittel. Das billigste wollte ich nicht, bei Werkzeug und so ist Geiz manchmal ganz schön teuer unter dem Strich. Bin da mal auf die Fre... gefallen und hab zweimal eingekauft.
    Dazu kommen 80.- Euro für die Freischaltung. Die Spritkosten, das Vesper und zwei Bier für meinen Helfer vernachlässige ich mal. Das macht also grob 480.-Euro


    Meine ehemalige Werkstatt meines Vertrauens hatte mir ein Angebot über 750._ Euro komplett gemacht.


    Ich weiß zwar nicht wie nobel die AHK von Toyota ist, aber die kaufen das Teil auch bestimmt nur bei einem Zulieferer wie Westfalia oder Rameder, schlagen die Kosten für Personal drauf, machen dann den Preis zuzüglich Montagekosten.


    Für mich hat es sich gelohnt selbst die Sache in die Hand zu nehmen, aber ohne fachliche Hilfe wäre das nicht möglich gewesen.



    Ich hoffe eure Fragen beantwortet zu haben.


    Gruß Peter

  • Nobel ist da überhaupt nichts. Die AHK wird genauso wie Dachträger/-boxen oder sonstiges günstig eingekauft und sauteuer wieder verkauft. An meinem ist eine Westfalia AHK verbaut. Wenn ich diese seinerzeit nicht zum Kauf dazubekommen hätte, wäre sie nicht auf meinem Zubehörzettel aufgetaucht, da unverschämt teuer. Und dabei wurde zuerst auch noch die Elektronik falsch angeschlossen.