diesel oder benzin für wohnwagen

  • Wir überlegen einen Verso 1,8 oder diesel zu kaufen, lieber en 1,8. Wir haben einen Combicamp Zeltwagen und überlegen, ob die 1,8 leistungsfähig ist. Wir möchten auch ab und zu über die Alpen fahren. Hat jemand damit Erfahrung?

  • Ich habe zwar keinen Verso, aber warum sollte ein Verso 1.8 das nicht können? Immerhin hat er 147PS und kann bis zu 1300kg ziehen...

  • Können tun die beide das ohne Probleme,es ist nur eine Grundlegend andere Art der Leistungsentfaltung zwischen einem Benziner und einem Turbodiesel!Wo der Benziner zurückschalten muss ,kann der Diesel den Gang noch drinlassen,anderes beim Überholen.Wo der Dieselfahrer schalten muss,hat der Benziner noch 2000 U/Min Zeit dazu.

    Mich regt nichts auf,ich habe Kinder... :rolleyes:

  • Deinen aktuellen Angaben zum Auto ist zu entnehmen: Skoda Octavia 1,9 TDI, da denke ich, wirst du mit dem 1,8er Benziner im Verso nicht wirklich glücklich sein bzw. dich arg umgewöhnen müssen. Nicht, dass der Benziner schlecht wäre, du bist nur den ganz anders ziehenden TDI gewohnt, selbst wenn du einen Octavia 1 mit dem 90 PS TDI hättest. Gerade wenn man in den Urlaub fährt, ist der Motor dann schon gut gefordert, denn es hängt i.d.R. ja nicht nur der beladene Anänger dran, das Auto ist dann ja auch voll.


    Gehen wird es naütrlich auch mit dem 1,8er Benziner, nur biste mit dem Diesel für den Einsatz sicher besser beraten; das musst du jetzt halt selber wissen, was es dir wert ist und wie oft du den Hängerbetrieb hast, ...

    [URL=http://www.spritmonitor.de/de/detailansicht/148259.html]

    Edited once, last by R2D2 ().