Angekommen...

  • Hallo Verso-Fahrer,
    müssen uns nun von unserem geliebten Picnic (Bj. 2000, 180 TKM) trennen, da die Reparaturen immer mehr zunehmen und nun der zweite Zahnriemen-Wechsel angesagt ist. Durch die beiden Kids ist der Wagen zudem recht verlebt und wir haben in den letzten zwei Jahren mehrere tsd. Euro in die Karre gepumpt (hintere Achslager, zentraler Servo-Schlauch, Kupplung komplett mit Schwungrad,...) und uns zu guter letzt vor ein paar Wochen noch komplett neue Sommerreifen (500 Eus).
    Sind schon länger an Umschauen und haben leider nichts passendes gefunden, was dem Picnic in Punkto Platzangebot und Flexibilität nahe kommt, denn auch den in Betracht gezogenen Previa gibts nicht mehr. Also Abstriche in Punkto Platzangebot gemacht, befreundeten TÜV-Prüfer interviewt und dann für einen Verso entschieden. Unser Händler hat mehrere Gebrauchte auf dem Hof stehen sowie einen Vorführwagen mit 2000 KM. Müssen jetzt noch den Familien-Check machen und die Finanzierung klären, aber einer von denen (ab BJ 2011) wirds werden. Noch sind wir unsicher, ob 5 oder 7-Sitzer und ob ADAC-Rücknahme (Auto-Prostituierte //das andere Wort wurde zensiert ;) ?), Kundenwagen (2 VB) oder Vorführwagen für deutlich mehr.
    Wie ich das einschätze, hat der 5-Sitzer (abgesehen von den zusätzlichen Fächern) nicht wirklich mehr Stauraum hinten, oder?
    Ich hoffe natürlich, kein Montags-Auto zu erwischen und dank der 5-Jährigen Garantie (Händler legt gleich die Garantieverlängerung drauf) die übelsten Probleme soweit über die Garantie abwickeln zu können.
    Was mich bei der Suche gewundert hat: Es gibt am Markt sehr viele Versos, teilweise sehr günstig. Warum? So viele unzufrieden? Händler sagte, dass das v.a. am Hersteller liege, der viele von denen auf den Markt "gepumpt" hat z.B. über Autovermietungen und Fahrzeugflotten. Kann ich dem glauben?
    Freue mich auf viele Antworten und Beiträge und auf unseren Verso natürlich!
    Sacha

    Life's too short to remove USB safely

  • Willkommen im Forum und allzeit knitterfreie Fahrt!


    Der 5-Sitzer hat wirklich mehr Platz als der 7-Sitzer. Was den Wiederverkauf angeht, da sieht dann der 7-Sitzer wieder besser aus.

  • Also, wenn du den 7 Sitzer nicht unbedingt brauchst würde ich auf jeden Fall den 5 Sitzer nehmen. Wir haben jetzt den Verso als 5 Sitzer und finden das " Kellerabteil " wirklich super. Da passt verdammt viel rein. Reserverad gibt´s halt keins mehr.Vorher hatten wir den CV als 7 Sitzer und die Platzverschwendung hat mich immer geärgert.
    Was die günstigen Preise angeht, so haben wir den vorherigen CV mit knapp 30% und den jetzigen mit 25% Rabatt gekauft. Und das beim offiziellen Händler. Keine Re-Import oder Tageszulassungs Geschichte. Der Verso läuft halt nicht so doll und die grossen Händler müssen Stückzahlen machen. Toyota unterstützt das mit großzügigen Zuschüssen. Das drückt natürlich auf die Gebraucht Preise. Bis jetzt haben wir 6500km runter und sind super zufrieden. Auch was den Verbrauch angeht. Wesentlich weniger als der alte CV.

  • Hatte erst vor kurzen das selbe problem!
    Picnic 175.000 km und jetzt haben die Reperaturen begonnen.
    Ich habe auch nicht´s gleichwertiges gefunden.
    Wir haben uns dann für den neuen Verso 5 sitzig entschieden.
    30% prozent günstiger vom neupreis. (ford, VW, Renault im Vergleich zu teuer!)
    Haben zwar erst 700 km drauf, aber den Umstieg nicht bereut.
    :thumbup: 

    sokrates

  • Danke für eure Nachrichten. Brauchen den 7-Sitzer nicht wirklich oft, aber better to have then to miss. Sind einfach mehr davon auf dem freien Markt (zumindest bei unserem :) ).
    Ein Neuwagen kommt budgettechnisch leider nicht in Frage. Aber ein Verso 1.8 life von 02/2011 mit Garantie bis 02/2016 für ungefähre 17000 (kommt drauf an, was ich noch für den Picnic bekomme) ist doch auch ne schöne Sache.
    Hat jemand von euch ne Ahnung, wo und wie ich am besten funkelnagelneue Sommerreifen mit (originalen, alten) Alufelgen für den Picnic loswerde? (500 Euro, gerade erst gezahlt...) Hat jemand Erfahrungen mit Ebay-Kleinanzeigen?


    Sacha

    Life's too short to remove USB safely

  • Hallo ProfiTiger!


    Hoffentlich verstosse ich nicht gegen eine Regel!


    Aber ich habe für meinen NEUEN Verso in der High Ausstattung 21.000 bezahlt.


    Für meinen Picnic habe ich noch 2.100 bekommen.


    Würde mir das einmal Ansehen mit den neuen!


    sokrates :thumbup: 

  • Hallo Sokrates,


    hast Du den Picnic beim :) in Zahlung gegeben oder privat verkauft? Bei autoscout gehen die immernoch für 2-3TSD Euro über den Tisch, der :) sprach von 500-1500 Euronen, je nach Zustand...
    Leider liegt unser Budget bei max. 17-18TSD, hätte auch lieber nen Neuen, aber mein Haushaltsvorstand macht da nicht mit ;)


    Gruß,
    Sacha

    Life's too short to remove USB safely

  • Beim Freundlichen wie man in diesem Forum sagt!
    Aber besser 2.100 beim freundlichen als 2.500 vielleicht privat!
     
    Muß noch dazu sagen das es im Ösi Land momentan bis zu 3.100 Prämie für einen neuen beim Toyota Händler gibt.



    sokrates :thumbup:

  • Auch in Duetschland gibt es den Verso günstig. Bis zu 30% sind auch hier beim örtlichen Händler din. Und wenn du einen neuen Verso Travel nimmst, den bekommste auch schon für die Summe die du dir gesetzt hast als Neuwagen (allerdings ohne was an Extras). Fahre mal zu verschiedenen Freundlichen hin und vergleich, denn da gibt es auch Unterschiede. Es kommt auch immer drauf an, an welchen Verkäufer du gerätst. Also nimm den Picnic und fahre mal ne Runde die Händler ab. Nicht von den Listenpreisen abschrecken lassen :!:

    Viele Grüße

    Stefan



    Meine Verso-Geschichte
    ab 04.2012 bis 09.2014 Verso Travel AR2mit 1.8l Benziner: 
    ab 09.2014 bis 06.2017 Verso Skyview AR2 Facelift mit 1.6l Diesel:   
    ab 06.2017 Verso Edition S AR2 Facelift mit 1.6l Diesel:   

  • Vielen Dank für eure Tipps.
    Nun wird es doch ein Travel 1.8 5-Sitzer. Der freundliche hat noch einen Vorführwagen mit 2.300 km/EZ 02/2012 auf dem Hof. Ist leider weiß, aber das ist der einzige Wehrmutstropfen, ansonten hat der nahezu Vollausstattung, Winter- und Sommerräder und Glasdach. Nur die Sitzheitzung fehlt, aber das können wir verkraften ;) Und für den Picnic gibt er noch 2.500, das ist doch mal ordentlich.
    Nun noch ein paar Kleinigkeiten klären, dann ist er nächste Woche unser. Freuen uns!
    Werde dann mal an passender Stelle die Frage nach einem einfach Erweiterungssatz für Komfortblinker stellen (Erfahrungen/Preise?).
    Viele Grüße,
    Sacha

    Life's too short to remove USB safely

  • Hi,


    :glueckwunsch: zum Verso. Die Farbe ist doch super. Mit Weiß passieren die wenigsten Unfälle. :thumbsup:

    Viele Grüße

    Stefan



    Meine Verso-Geschichte
    ab 04.2012 bis 09.2014 Verso Travel AR2mit 1.8l Benziner: 
    ab 09.2014 bis 06.2017 Verso Skyview AR2 Facelift mit 1.6l Diesel:   
    ab 06.2017 Verso Edition S AR2 Facelift mit 1.6l Diesel:   

  • So, gestern Progefahrt gemacht. Familie und Papa happy, gleich Vertrag fertig gemacht. Bekomme noch ein Kartenupdate (Stand auf dem Verso ist 2011/03 obwohl EZ 02/2012), die Werbe-Beklebung wird entfernt und die Anschluss-Garantie auf 5 Jahre legt er (der Freundliche) auch noch mit drauf. Winterräder sind auch mit dabei. Jetzt noch ne günstige (gute!) Volkasko suchen (hat er mir auch ein gutes Angebot gemacht - hat hier jemand Erfahrungen mit der Toyota-KFZ-Versicherung?) und dann nächste Woche Autotausch :)
    Muss jetzt nur noch die Schutzleiste für die hintere Stoßstange/Heckklappe ordern und montieren lassen (ist die geklebt?) und ein Gepäckgitter (230.-Euro laut Liste, *stöhn*) bestellen, da der Kofferraum dem des Picnic doch sehr unterelegen ist...
    Wir freuen uns :)

    Life's too short to remove USB safely

  • Ich habe mich letztes Jahr für die Vollkasko der Toyota-KFZ-Versicherung entscheiden. Sie war etwas teurer als mein früherer Versicherer.


    Ich habe mich trotzdem für die Toyota-Versicherung entschieden. Meine Hoffnung ist, dass im Falle eines Falles die Bürokratie hoffentlich weniger ist und die Reparatur eben durch den Freundlichen gemacht wird. Er kennt den Wagen halt am Besten. Bei den meisten Versicherungen wird einem ja eine Werkstatt empfohlen. Wenn man die Empfehlung annimmt, dann gibt es etwas bessere Konditionen. Jedoch werden dann eventuell keine Originalteile von Toyota benutzt......das ist aber nur meine persönliche Mutmassung, kein Bericht aus eigener Erfahrungen!!


    Letztendlich merkt man den Unterschied halt nur dann, wenn etwas passiert. Ich hoffe für uns alle, dass wir die Versicherung NIE benötigen werden!!!

    (Versoforever)

  • Kleine Anmerkung:
    Die Versicherungen bieten hier immerdie Wahl zwischen Werkstattbindung und freier Werkstattwahl. Es wird natürlich teurer, wenn freie Werkstattwahl gewünscht wird. Dies ist immer freiwillig, niemand darf zur Werkstattbindung gezwungen werden. Und abschließend: Toyota biete seine Versicherungen nixht selber an, sondern über einen Kooperationspartner. Hier lohnt sich durchaus der Vergleich auf dem freien Markt mit dem selben Versicherungskonzern.

  • Und selbst wenn man eine Versicherung mit Werkstattbindung hat, kann man immer noch gegen Gebühr die Werkstatt frei wählen.
    Ist mir ja passiert, als die Windschutzscheibe einen Sprung quer über die ganze Scheibe bekommen hatte, da wollte mich meine Versicherung nach Carglas schicken. Alternativ konnte ich die Werkstatt frei wählen gegen Zahlung von -weiß nicht mehr genau- 10 oder 15% der Rechnung.
    Da ich noch in der Garantie bin und auch der Innenspiegel mit Regensensor etc. ab musste, bin ich lieber zu meinem Freundlichen gegangen. Der war dann sogar so freundlich und hat sich über den Auftrag gefreut, dass er meine Mehrkosten übernommen hat.
    Meine Versicherung habe ich danach dann direkt auf freie Werkstattwahl geändert.

    Verso AR2 EZ 03/2010 komplett: 1,8 Benziner mit stufenlosem CVT-Getriebe, Ausstattung Executive mit HDD-Navi, Sonnendach, Abstandswarner vorne und hinten, in kristallblau mica metallic. 30mm Tieferlegung mit H&R-Federn.
    Durchschnittsverbrauch laut Spritmonitor seit Kauf