Toyota Verso Inspektionsintervalle 30 - 100 tkm

  • ubldd :


    Du hast oben geschrieben, dass Du dreimal Kostenfreie Werkstattleistungen hast und den ersten Vollcheck nach einem Jahr bei 73tkm gemacht hast. Das dann noch bei einer freien Werkstatt. Oder habe ich da etwas falsch verstanden?
    Vom Preis her ist das doch vollkommen in Ordnung.

    Viele Grüße

    Stefan



    Meine Verso-Geschichte
    ab 04.2012 bis 09.2014 Verso Travel AR2mit 1.8l Benziner: 511953_5.png
    ab 09.2014 bis 06.2017 Verso Skyview AR2 Facelift mit 1.6l Diesel:  659554_5.png 
    ab 06.2017 bis 02.2019 Verso Edition S AR2 Facelift mit 1.6l Diesel:  847869_5.png 

    ab 02.2019 bis 02.2021 C-HR Hybrid Team-D  1009405.png 

    ab 02.2021 RAV4 Hybrid 4x2 Team-D   

  • Hallo,


    Verso 1.8 60.000
    Watung 340 Euro mit MwSt


    Was wurde alles gemacht bei der Wartung? Was wurde getauscht?

    Viele Grüße

    Stefan



    Meine Verso-Geschichte
    ab 04.2012 bis 09.2014 Verso Travel AR2mit 1.8l Benziner: 511953_5.png
    ab 09.2014 bis 06.2017 Verso Skyview AR2 Facelift mit 1.6l Diesel:  659554_5.png 
    ab 06.2017 bis 02.2019 Verso Edition S AR2 Facelift mit 1.6l Diesel:  847869_5.png 

    ab 02.2019 bis 02.2021 C-HR Hybrid Team-D  1009405.png 

    ab 02.2021 RAV4 Hybrid 4x2 Team-D   

  • Hat jemand eine Auftstellung darüber, was bei den einzelnen Inspektionen (alle 30.000km) gemacht wird in einer Toyota-Werkstatt? Eine Art Check-Up-Liste, welche ich dann selbst abarbeiten könnte, um zu sehen, inwieweit ich was auf jeden Fall prüfen bzw. prüfen lassen muss?


    Gruss, Kris

    Corolla Verso (R1) 2.2 D-CAT Executive | aktuell ~200.000km | EZ 03/2007 | 130kW

  • was wird den da geprüft ?
    alle Flüssigkeiten prüfen + alle Filter austauschen und wenn du Glück hast, wird was in den Tank reingekippt (Ventielreiniger).............. das wars...........
    Ölwechsel mit Filter ist selbsverständlich.


    ich glaube so ne Tabelle ist im Bücheli drinne.

  • Ich stelle die Tage eine Übersicht hier rein,die muss ich aber erst noch für Euch erstellen........
    Wir tauschen alle 15.000 Öl,Ölfilter,Pollenfilter
    Alle 30.000 Bremsflüssigkeit
    Alle 60.000 Luftfilter und Dieselfilter
    Alle 90.000 Zündkerzen

    Mich regt nichts auf,ich habe Kinder... :rolleyes:

  • Hallo,
    wo kann man sich so eine checkliste ausdrucken??
    Das Auto hat jetzt 120000 km runter ..würde gerne mal wissen was dort alles Überprüft werden soll.
    Hatte bei FTH angefragt ,aber da kam so keine richtige Antwort..

  • Heute gemacht.
    Kilometerstand beim Fitnesscheck ?
    35950 - es wurde der 60.000er Service gemacht.


    Ölwechsel:
    Ja


    Welches Öl wurde verwendet ?
    TGMO PREMIUM FE 5W30


    Welche außerplanmäßigen Arbeiten wurden gemacht ?
    Innenraumfilter ersetzt - 15,96 Lohnleistung


    Konnten aufgetretene Probleme richtig gelöst werden ?
    keine Probleme


    Wieviel hat euch der Check/Inspektion gekostet ?
    Alle Preise ohne MwSt
    Lohn - 143,64
    Motoröl 5W30 - 65,36
    Oelfilterpatrone - 10,13
    Dichtring - 1,22
    Air Refiner - 12,73
    Kühlerfrostschutz - 2,30
    Fett, Spray - 1,53
    Motorreiniger - 1,99


    Dazu kam noch ein Leihwagen - 5,25


    Zusammen - 260,11. ohne MwSt.
    309,53 mit MwSt.


    Festgestellte Mängel:
    Motorhaubendämmate beschädigt - ja das ist schon lange so, eine original ist mir zu teuer
    Reifendichtmittel MHD Abgelaufen - Angebot vom KFZ Haus für ein neuse 75 EUR...da schau ich mal wo es das noch gibt.

  • weil ich nicht so viel im Jahr fahre und das schon die 4 Inspektion ist.
    1x im jahr steht die an und da war dieses Jahr eben die 60.000er dran.

  • Die Garantie ist vorbei.Warum richtest Du Dich nicht nach den gefahrenen Kilometern? Wenn du keine Mängel bemerkst,denke ich ,das Du problemlos die Inpektion nach den geforderten 15000Km durchführen lassen kannst.Ist auf jeden Fall günstiger.

  • Die Garantie ist vorbei.Warum richtest Du Dich nicht nach den gefahrenen Kilometern? Wenn du keine Mängel bemerkst,denke ich ,das Du problemlos die Inpektion nach den geforderten 15000Km durchführen lassen kannst.Ist auf jeden Fall günstiger.

    Ich habe mal gehört das man das Motoröl 1x im Jahr wechseln.
    Oder ist das falsch?

     :thumbsup: MfG Franky :thumbup: 

  • Öl altert zwar und die Schmierfähigkeit sinkt im lauf der Zeit (Besonders mineralische Öle)aber Toyota empfiehlt ja das 5W30 welches die meisten auch nehmen.Andere Hersteller nehmen dieses Öl und empfehlen Wechselfristen von 2Jahren oder 20000 km.Da wir keine Rennmotoren haben wird der Motor keinen Schaden nehmen wenn Du Dich nur nach den gefahrenen km richtest. Gruß cama

  • noch dazu das unsere Autos die wechsel Anzeige haben, bei meinem kommt die erst nach 30000km nicht wie mein schlauer toyotahändler dem vorbesitzer es verkauft hat alle 15000km öl zu wechseln, obwohl es auch ein Langstreckenfahrzeug war und jeden Tag 150km gefahren ist

  • Servus Zusammen,


    Bei meinem Verso wäre der große Services fällig (ca. 130.000km - Jahresservice bei 115k inkl. Ölwechsel) habe heute einige Toyota Händler angeschrieben und um einen Kostenvoranschlag gebeten. Die gelisteten Kosten bewegen sich zwischen 500 und 800 Euro was ich für extrem hoch halte. Das Auto hatte ich gebraucht und serviceheftgepflegt gekauft ( BJ 2013 ) und würde die Wartung fortsetzen wollen aber wenn ich für den großen Service bereits 500+ zahlen muss und dann im nächsten Jahr 200-300 für den Jahresservice, bin ich bald pleite :) daher wollte ich wissen ob es auch ausreichend wäre, nur alle 30.000km diesen großen Service zu machen oder ob ich generell nur bei ATU/Forstinger die Services durchführen sollte

  • Nee mach bloss was geht selber

    ATU lockt mit günstigen Preisen,um Dir dann wenn das Auto da auf der Bühne ist,zu erzählen,was alles kaputt ist...

    Luft-und Pollenfilter kannst Du selber wechseln,Wischer auch,Licht kann man auch selber durchsehen......Ölwechsel würde ich mir Überlegen wer den macht,hatte gerade nen Rechtsstreit von nem Kunden dem "unser" Ölwechsel im Gegensatz zur Tankstelle 60 Euro zu teuer war.....Ergebniss......Motorschaden,Streitwert 12,000 Euro den er jetzt von der Tanke einklagt weil die das falsche Öl genommen haben

    Mich regt nichts auf,ich habe Kinder... :rolleyes:

  • Also meinst lieber weg vom Checkheft-Stempel und Wechsel zur freien Werkstatt für alles was nicht DIY ist und den Rest selber erledigen?

    Das Auto wurde bis zu meiner Übernahme direkt bei Toyota gewartet, ohne Lücke, daher meine obige Frage :/

  • Ich habe einen service bei Toyota machen lassen, lag auch bei 250€. Ölwechsel und... Danach nur noch selber gemacht, auch die 15000km Intervalle die mir mein Händler aufschwätzen wollte, fand ich schon krass. Wo der dcat seine Intervalle selber anzeigt. Bin da 280000km mit ölwechsel und dieselfilter Wechsel gefahren. Alle 30000km, wenn die Meldung kam. Bei 355000km hat sich dann ein injektor verabschiedet und wir mußten uns leider trennen.

  • Ich habe meinen Verso scheckheftgepflegt, 3 Jahre alt mit 79.000 km gekauft. Jetzt ist er knapp 8 jahre alt und hat 235.000 km. Ich habe seitdem die Wartung selber gemacht. Einzige außerplanmäßige Reparatur war eine korrodierte Kennzeichenleuchte (10 €). Sonst nur Wartung!!! Die 355.000 von Karsten will ich knacken. Mal sehen ob das was wird ;)

    Toyota Verso AR2 FL weiß 06/2013 2.0 124 PS Diesel 235.000 km

    Toyota Verso AR2 FL grau 09/2013 2.0 124 PS Diesel 106.000 km

    :)!

  • Matti ich hatte meinen 2014 mit 84000km gekauft. Bis dahin auch alles Scheckheft. War bj. 12/10. Bis 12/19bin ich dann die 280000 gefahren. Gib mal Gas 😂😜

  • Das ist aber ganz schön sportlich. Da fährst du echt noch einiges mehr als ich. Zur Zeit im Lockdown fahre ich nicht mehr ganz so viel wie vorher. Mal sehen wie es weiter geht...Ich berichte wieder;)

    Toyota Verso AR2 FL weiß 06/2013 2.0 124 PS Diesel 235.000 km

    Toyota Verso AR2 FL grau 09/2013 2.0 124 PS Diesel 106.000 km

    :)!

  • Einen Rat kann ich schlecht geben ob Markenwerkstatt oder DIY...

    Ich selber bin ja Profi,kann also leicht reden wegen DIY.Für gewisse Dinge würde ich als Laie die Markenwerkstatt wählen,vieles kann man aber in Eigenregie erledigen.Freie Werkstätten sind sicher ne Alternative aber ich rate extrem zur Vorsicht speziell bei allem was mit Öl zu tun hat!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    Ich bin jetzt bei Honda/Hyundai und da haben wir allein schon 6 oder 7 verschiedene Motoröle die alle bestimmte Spezifikationen haben.Das ist für uns schon ein Thema mit dem wir uns befassen.In einer freien Werkstatt wird das keiner tun,keiner wollen oder können.Da heisst es dann ,ach...5W30 ist 5W30,kipp mal rauf......Ergebnis siehe weiter oben in meinem Post.....Hyundai ix35 Motorschaden weil das Öl nicht die richtige Norm hatte

    Mich regt nichts auf,ich habe Kinder... :rolleyes:

  • ....man kann ja das Öl mit der richtigen Spezifikation selbst kaufen ins Auto stellen und die freie Werkstatt erledigt die Arbeit. Manche bieten auch Service nach Herstellervorgaben an und dann wird auch noch das Serviceheft abgestempelt. Macht sich besser beim Wiederverkauf..;)