Erstbereifung

  • da meine sommerreifen schon unerreichbar eingelagert sind kann ich leider nicht mehr nachschauen welche type bei der erstbereifung drauf waren. mein freudlicher weiss auch nicht mit welchen reifen der wagen ausgeliefert wurde.


    was könnte da für eine type von bridgestone montiert sein wenn ich den verso 1,8 comfort mds ende september geliefert bekam?

    Gruß Nik


     

  • Guten Morgen, Nik,
    ich nehme an, dass wir die gleichen Reifen bekommen haben:


    205/60R16*V TL Turanza ER 300 92V 10271167 Bridgestone


    MFG, Brit

  • brit :


    ja das werden sie sein


    besten dank und viel freude mit deinem roten flitzer


    machst du übrigens einen vorzeitigen ölwechsel?

    Gruß Nik


     

  • Die Michelin Primacy HP haben ein etwas schwammiges Fahrverhalten und einen sehr hohen Verschleiß! Ich habe letzte Woche auf Winterreifen gewechselt und feststellen müssen, dass die Reifen auf der Vorderachse kurz vor der Verschleißgrenze sind! Wir fahren weder besonders sportlich noch mit fehlerhaftem Druck. Unser Verso hat eine Gesamtfahrleistung von ca. 25.000km (Sommer + Winter)!
    Daher gibt es von mir keine Kaufempfehlung für diese Reifen, die Laufleistung ist lächerlich.

  • nik : ja, Ölwechsel wurde beim1000km-Erstservice durchgeführt. Habs nicht in Frage gestellt, allerdings hat es mich beinah auf den Allerwertesten gehauen, als ich den Ölpreis gesehen habe. :cursing:


    Versojaner : na, bumm. Da würde ich mir allerdings auch meinen Teil (zu Michelin!!!) denken...

  • brit :


    mein händler sagte das braucht es nicht das 1000km-Erstservice


    war freiwillig oder?


    was kostet denn der spass, bevors mich auch umhaut?

    Gruß Nik


     

  • brit :
    Die Erstbereifung an unserem Honda Jazz (Michelin Energy) ist TOP mit sehr geringem Verschleiß. Du siehst, es geht auch anders. Aber selbst Toyota wird es bemerkt haben, denn der Michelin wird wohl nicht mehr mit einem Neuwagen ausgeliefert.

  • Interessanterweise hat mir mein Händler aber gerade dieses Service empfohlen, außerdem hat er alles noch mal durchgecheckt und auch wegen des Verbrauchs etwas umgestellt - damit ist dieser auch wieder ein Stückchen weit runtergegangen, ich bin nämlich ziemlich verwundert, wie niedrig teilweise der Verbrauch beim Verso hier im Forum ist, bei mir lag er noch nie unter 9l, obwohl ich fast ausschließlich im eco-Bereich unterwegs bin, kaum in der Stadt fahre (fahre nur die Laxenburger- oder Triesterstraße ca. 1km, dann bin ich an der Stadtgrenze, und das kaum, wenn wirklich Verkehrsaufkommen ist. Aber vielleicht bin ich auch nur zu wenig gefahren bis dato (jetzt ungefähr 1600km).
    Ich möchte auch gar nicht meckern, das Auto wiegt um fast 500kg mehr als der Renault, bietet tausendmal mehr Komfort, und es wird mir jetzt wirklich klar, dass bei uns das Auto mittlerweile zum absoluten Luxusgegenstand mutiert ist, weil wir seit kurzen nun alle in der Familie eine sehr gute öffentliche Anbindung in die Arbeit/Schule haben, dass das Auto in der Garage vor sich hinglänzen kann :D .

  • Also ich hab auch die Michelin Primacy drauf, könnte mich aber nicht beklagen. Nachdem ich den Luftdruck um 0,3 bar erhöht hatte, hat sich das Fahrverhalten, das vorher in Kurven etwas schwammig war, stark verbessert. Und beim Reifenwechsel nach ca. 11.000 km war der Verschleiss meiner Meinung nach nicht stärker als beim Conti Premium Contact, den ich beim Vorgängerfahrzeug drauf hatte.


    brit :
    Ist zwar unter dem Thema Erstbereifung etwas OT, aber trotzdem: Weißt Du, was er umgestellt hat? Ich kämpfe auch mit, meiner Meinung nach, etwas zu hohem Verbrauch:
    Ich hab auch den 1,8 Liter Motor, allerdings mit mechanischem Getriebe. Ich fahre zur Hälfte übers niederbayerische Flachland (wo ein Dorf das andere jagt), den Rest teilen sich Stadtverkehr fürs Einkaufen und Kindertaxe und Autobahn für den gelegentlichen Stadtbummel oder Wochenendausflug. Ich bin auf der Landstraße meist (lt. Tacho) zwischen 110 und 120 km/h unterwegs, auf der Autobahn meist zwischen 150 und 160. Beschelunigungsorgien vermeide ich, hochschalten tu ich früh und orientiere mich beim rauf- und runterschalten meist an der Anzeige. Dabei hat sich mein Durchschnittsverbrauch (berechnet auf Spritmonitor.de) bei 8,57 Litern eingependelt. Erscheint mir etwas hoch, oder?

    Edited 2 times, last by mane ().

  • Übrigens auf meine Dänisches Verso waren Goodyear Excellence als Erstbereifung drauf. Bis jetzt zwei Sommer gefahren (ca 25000km) und ich denke noch ein-oder zwei Sommer kann man fahren.

  • mane :
    Der Verschleiß wird rapide zunehmen, da gebe ich dir Brief und Siegel darauf. Bei den letzten Reifenwechsel hatte ich dieselbe Situation wie von dir geschildert. Diesen Reifenwechsel kam das böse Erwachen. Übrigens, ich fahre meine Reifen IMMER mit erhöhtem Druck, das Fahrverhalten der Primacy wurde nicht deutlich besser. Daher nach wie vor keine Kaufempfehlung für die Primacy HP, es gibt wesentlich bessere Reifen auf dem Markt (darunter fallen auch deine Conti).

  • Michelin ist normal eher ein harter Reifen, der Langlebigkeit erwarten lässt; kann natürlich sein, dass die inzwischen etwas die Philosphie geändert haben. Auf meinem R1 waren mein ich Bridgestone als Erstbereifung drauf, die waren nicht schlecht, haben auch gut gehalten, einzig zu laut waren die mir. Als SR hab ich heuer dann bei ca. 80 tkm oder so auf den Pirelli Cinturator P1 gewechselt. Der ist auch nicht schlecht, deutlich leiser und an sich auch ein Energiesparreifen und das scheint sich auch zu bewahreiten, dass der Verbrauch etwas zurück gegangen ist.


    Höherer Luftdruck ist bei mir Standard, bringt geringeren Verbrauch und verbessert das Fahrverhalten.


    mane : 8,6 l/100km ist jetzt wirlich nicht berauschend für sparsames Fahrverhalten aber im Grunde m.E. schon noch OK. Wir können ja mal zusammen ne Runde drehen, wenn ich mal wieder in der Gegend bin, dann schau ich mir dein Fahrverhalten mal an, oftmals muss man nur Details anders machen und dann klappts auf ein mal.

    [URL=http://www.spritmonitor.de/de/detailansicht/148259.html]

  • brit :


    wir haben ja denselben und in wien fahre ich fast ausschließlich mit den öffis


    auch ich verbrauche mit dem multidrive 8,7 bei eco fahrweise


    das auto ist wirklch ein luxusgegenstand aber bei familie und skiurlaub gehts nicht anders


    zu wem soll ich den fahren wg. dem 1000er service kannst mir da jemand empfehlen?

    Gruß Nik


     

  • Daher nach wie vor keine Kaufempfehlung für die Primacy HP, es gibt wesentlich bessere Reifen auf dem Markt (darunter fallen auch deine Conti).


    Da gebe ich dir auf jeden Fall Recht, Michelin ist zu teuer, und nicht mehr so viel besser wie andere "Premiummarken". Wenn ich selber kaufe, ist eigentlich immer der Conti erste Wahl, lediglich bei den Winterreifen gehe ich seit es den Dunlop 3D gibt fremd - um einiges günstiger, und praktisch genau so gut wie der Conti.

  • Hallo zusammen,


    nachdem ich erst jetzt recht spät auf Winterreifen gewechselt habe, musste ich feststellen das zwei Reifen fertig sind.
    Die beiden anderen Reifen haben noch 5mm Restprofil.
    Insgesamt bin ich dann mit den Reifen knapp 42.400 Km gefahren.
    Ich denke das das o.k. ist.


    Die Reifen sind der 215er Bridgestone Turanza

  • Hallo,


    mein Verso Edition 1.6 kam im Oktober 2011 mit den Michelin Energy Reifen an....wurden aber nach nur 30km demontiert und verkauft und durch Goodyear Ganzjahresreifen ersetzt.....


    Verbrauch derzeit nach 2600 km liegt nach BC bei 6,4l/100km und nach Spritmonitor bei 6,7l/100km, also genau im Rahmen der Prospektangaben.
    Bin ich zufrieden mit.


    Gruss