Bluetooth Freisprecheinrichtung Verso

  • Hallo Leute!
    Habe seit 3 Wochen einen nagelneuen Verso.
    Leider gelingt es mir nicht, mein Handy im vollen Umfang mit der FSE zu koppeln.
    Auch die Menüsprache ist nur in Englisch, kann mir jemand sagen ob man das umstellen kann?
    Auch die Kontakte werden nicht mit der FSE synchronisiert.
    Kann mir jemand vielleicht Tipps geben?
    Gerne auch an meine E-Mail-Adresse: mailto: info.mpb@gmx.de
    Vielen Dank im voraus.....
    MARTIN

  • Hallo, erst mal Willkommen.


    Ja die FSE ist nicht so Einfach zu handhaben am Anfang wie man es erwartet.


    Die Menüsprache kann man leider nicht ändern.Englisch ist Standard.Da die FSE keinen großen Internen Speicher hat kann mann die Kontakte nur Syncen wenn du noch zusätzlich das Navi von Toyota eingebaut hast.

  • oh, danke für die schnelle antwort.
    heisst das ich kann ohne das grosse navi eigentlich garnichts mit der fse anfangen?
    hatte vorher einne parrot-anlagte und waqr den komfprt gewohnt.

  • "Gar nichts anfangen" wäre wohl etwas übertrieben. Die eigentliche Funktion, das Freisprechen,
    funktioniert sehr gut.
    Auch die Sprachwahl, einmal alles eingegeben und den Nummern zugeordnet vorausgesetzt,
    klappt auf Anhieb.
    Wobei ich gestehen muss, dass mir persönlich die Eingabe der vielen Nummern
    zuviel war und ich deshalb über die Sprachwahl an meinem Handy wähle
    (Motorola Milestone), was ebenfalls trotz Umgebungsgeräusche auch gut funktioniert.

  • also ich finde die bedienungsanleitung ist sehr verwirrend geschrieben.....


    weiss jemand ob ich den nummern die ich im radio direkt abspeichere auch namen zuweisen kann (kurzwahltasten 1-6)?


    oder geht das nur mit den sprachbefehlen. dann müsste ich ja auswendig lernen, welche nummer ich wo abgespeichert habe..........:-)


    sorry, wenn ich mich vielleicht etwas unbeholfen anstelle.................:-)

  • irgendwie blickt man da garnicht durch................da sind funktionen und vorgehensweisen beschreiben, die scheinba garnicht funktionieren.............ich muss sagen die bda vom verso ist generell echt super und leicht verständlich. aber der teil fse lässt schwer zu wünschen übrig.

  • Ich wähle die Tel. Nummern direkt über das Handy Telefonbuch. Die 20 wichtigsten Nummern habe ich über Sprachbefehl in die Bluetooth Anlage des Verso eingespielt. Und die Sprachbefehle funktionieren auch bei schneller Fahrt einwandfrei. Generell ist aber die Bedienanleitung für die Freisprecheinrichtung eine echte Katastrophe.


    Gruß vom Tiroler

  • Ganz ehrlich. Die FSE am Basisradio ist das letzte, wirklich. Ich habe noch keine
    umständlichere Eingabe der Telefonummern gesehen, noch keine FSE mit so wenig
    Speicherplatz für Nummern ausprobiert.


    Das Problem:
    Wenn ich meine Kontakte mittels Bluetooth an die FSE übertrage, kommen auch
    Daten mit, mit denen die FSE nix anfangen kann (Adressen, Geburtstag ect.):
    Das bläht aber die übertragene Datei unnötig auf. Je mehr ich solcher Files übertrage, desto schneller
    ist der wenige Speicher aufgebraucht. Ergo habe ich jetzt bei 9 (!) Namen
    mit maximal je 3 Nummern keinen Speicherplatz mehr!!!! Das ist wirklich das letzte.
    Einziger Ausweg ist jetzt, die Nummern manuell einzugeben (Manuel Input), weil dann
    kein Datenmüll mitgespeichert wird. Aber die Eingabe ist, wie die gesamte FSE, reiner
    Müll.


    Ich muss meine bisher vertretene Meinung revidieren:
    Leute, wenn es irgendwie geht, dann bestellt euch bei Kauf des Verso
    ein DVD-Navi, HDD-Navi oder wenigstens das DAB-Feature zum Radio hinzu. Nur so ist gewährleistet, dass die FSE
    einigermaßen ihrer Bestimmung gerecht wird.
    Im Basisradio ist jedenfalls das Feature der FSE blanker Unsinn, solange diese Voraussetzungen
    vorliegen.


    Hinzu kommt jetzt auch noch, dass meine Sprachwahl am Handy nicht mehr funktioniert,
    nachdem es sich mit der Verso-FSE verbindet.


    Es ist zum Ko.......

  • Ich reitze wahrscheinlich das Potenzial meines Autos nicht aus?
    Aus Faulheit habe ich nur 3 manuell eingegebene Nummern inkl. Sprachwahl.
    Deshalb trotz des (meiner Meinung nach) guten Radios "NOCH" keine Probleme.


    Diesmal habe ich hoffentlich, kein Montagsauto erwischt, wie beim Vorgänger Mazda 6.
    Knapp 6000 km, kein Spiegelflattern o. ä. wie hier schon vorgetragen.
    Keine Nebengeräusche an denen ich nicht schuld wäre.


    Aber noch kommende Mängel werde ich hier kundtun.
    Bin schonmal auf meinen ersten offiziellen Werkstattbesuch gespannt ...

    Signatur ... da muß ich mir noch was Sinnvolles einfallen lassen ... :rolleyes:

  • @tiroler:


    könntest du mir vielleicht einmal mitteilen, wie du die nummern manuell eingibst und wie es funktioniert, die kurzwahltasten zu belegen......
    sieht man bei belegung der kurzwahltasten denn auch die dazugrhörigen namen im display (tasten 1-6).....?
    wäre echt nett von dir, wenn du mir da weiterhelfen könntest...........


    gruss martin


    :ugeek;:

  • habe das standardmässige radio mir der fse verbaut.
    den hersteller und den egnauen typ des radios kenne ich leider nicht..............


    es handelt sich um das standardradio mit cd-player und mp3

  • Ok, dann kann ich dir, ohne in die BDA zu schauen, zumindest bei der manuellen Eingabe der Nummern helfen:


    1. Symbol "Abheben" drücken
    2. Rechter Drehknopf am Radio drehen, bis im Radiodisplay "Phonebook" steht
    3. Rechter Drehknopf je nach Reaktion ein/-zweimal drücken
    4. Rechter Drehknopf weiter drehen, bis "Manuel Input" im Radiodisplay erscheint
    5. Rechter Drehknopf ein/-zweimal drücken
    6. Durch Drehen und Drücken des rechten Drehknopfes kannst du die benötigten Ziffern einzel eingeben
    7. Nach Eingabe der letzten Nummer und Drücken des Knopfes kurz warten
    8. Im Radiodisplay erscheint durch Drehen "Record Name"
    9. Drehknopf drücken (= bestätigen)
    10. Namen für die eingegebene Rufnummer aufsprechen
    11. Nach Aufnahme spielt das FSE-Modul den aufgesprochenen Namen als Audio-Datei ab
    12. Zufrieden? Dann am Lenkrad Taste "Auflegen" drücken
    13. Fertig!

  • Diese feine Anleitung habe ich mir gerade mal ausgedruckt. :kn:
    Wandert direkt ins Handschuhfach, um immer schnell verfügbar zu sein. :danke:

    Signatur ... da muß ich mir noch was Sinnvolles einfallen lassen ... :rolleyes:



  • Hallo Martin,


    ich habe die Tel. Nummern mittels der sehr umständlichen Bedienanleitung eingespeichert, und zwar mittels Sprachwahl. Wie das mit den Kurzwahltasten funktioniert kann ich Dir nicht sagen, und wie man den dazugehörigen Namen speichern kann weiss ich auch nicht. Da ist die Bedienanleitung leider keine Hilfe, oder so kompliziert geschrieben dass es nur für einen Technik Freak verständlich ist. Habe die für mich 10 wichtigsten Tel. Nummern gespeichert. Die Sprachanwahl funktioniert einwandfrei auch bei hohem Tempo auf der Autobahn. Alle anderen Nummern wähle ich direkt aus dem Handyspeicher raus. Funktioniert optimal.


    Lieben Gruß


    Hans-Jörg (Tiroler)

  • habe auch gestern einige Nummern (ca. 5 Stück pro Profil) eingegeben. Ich habe das gemacht für mein neues Handy (altes war schon gespeichert)
    und das meiner Frau, also 3 Profile. Die Stimmen Anwahl funktioniert prima, funktioniert auch mit der Stimme meiner Frau, obwohl ich es nur
    mit meiner Stimme eingegeben habe.
    Handys sind: SonyEricsson C902 - Samsung Jet 8000 - und Samsung Wave 8500.


    lg sososo

  • Ich bin Besitzer des HTC HD2 Handys. Als ich den Verso neu bekam, funktionierte das Übertragen des Telefonbuchs leidlich, aber zufriedenstellend. Leidlich nenne ich es deshalb, weil nicht alle Nummern übertragen wurden, sondern nur "die meisten". Nach welchen Kriterien die ausgesucht wurden, ist mir bis heute ein Rätsel.


    Nun musste ich vor einigen Wochen mein HTC-Handy updaten, es gab ein neues ROM-Update, das notwendig war, weil der große Akku, den ich mir neu angeschafft hatte, mit der alten ROM Software nicht ladbar war. Mein Verso hat mir daraufhin mitgeteilt, dass er das neue Handy nicht kennt, was irgendwie logisch ist. Ich habe das Handy daraufhin neu angemeldet, allerdings lässt sich das Telefonbuch nicht mehr übertragen.


    Hat irgendjemand eine Idee, woran das liegen könnte?


    Gruß, Imho

    So sehr hat Gott die Welt geliebt, dass er seinen eingeborenen Sohn gab, damit jeder der an ihn glaubt, nicht verloren geht, sondern ewiges Leben hat. (Joh, 3.16)

  • Hast du die alten Einträge aus dem Verso und das Handy entfernt? Oder nochmals alles wie beim ersten mal Eingestellt!


    Das könnte der Grund sein?! Benutzt du das HDD Navi!?

  • Ja, es ist das HDD-Navi. Altes Handy ist entfernt worden.

    So sehr hat Gott die Welt geliebt, dass er seinen eingeborenen Sohn gab, damit jeder der an ihn glaubt, nicht verloren geht, sondern ewiges Leben hat. (Joh, 3.16)

  • Hast du deine Handy Einstellungen mal Überprüft ( Bluetooth ) Sichtbarkeit etc....


    Mir fällt sonst auch nichts mehr dann ein .denken

  • Die Sichtbarkeit ist gegeben, ich kann ja damit problemlos über Bluetooth telefonieren, auch der Handy-Media-Player funktioniert tadellos.


    Naja, ist nicht so wichtig, ich kanns ja auch manuell übertragen.

    So sehr hat Gott die Welt geliebt, dass er seinen eingeborenen Sohn gab, damit jeder der an ihn glaubt, nicht verloren geht, sondern ewiges Leben hat. (Joh, 3.16)