Eine Frage der Farbe

  • Hallo zusammen,


    ich brauche mal Euren Rat:


    Wir haben ein sehr gutes Angebot für einen Verso 1.8 Edition (Vorführwagen). Der Wagen ist Platinsilber. Naja, ich habe mich in den letzten Tagen ausgiebig mit der Autofarbe silber beschäftigt. Jedes zweite Auto ist bekannterweise silber und davon sehen 90 % auch extrem langweilig aus, weil es eben eine "Nichtfarbe" ist. Auf Fotos sieht das alles so Ton-in-Ton aus mit den Lichtern usw. also keine Kontraste. Einige von Euch haben sich den Verso ja in platinsilber gekauft. Könnt Ihr mir bitte ein paar Argumente dafür liefern, warum Ihr die Farbe ausgewählt habt? Mein persönlicher Favorit wäre rot, evtl. auch quarzblau. Ein Auto in diesen Farben müssten wir aber bestellen, was bedeutet mehr zahlen und länger warten. Uns liegt auch ein super Angebot für einen Neuwagen vor, die Differenz wäre jedoch trotzdem noch über 1.000,- € und als Jungfamilie sitzt die Kohle grad nicht so locker. Wir kratzen grad jeden Cent für das Auto zusammen. Andererseits sollte mir unser Auto ja auch gefallen, immerhin werden wir viele Jahre miteinander verbringen.........!?!


    Vorab vielen Dank.


    Gruß


    insomnia

  • Willkommen im Forum


    Mein Argument ein Silbernen zu Kaufen war ganz schnell entschieden.Ich hatte vorher einen schwarzen Wagen und dort habe ich wirklich unendlich geputzt,poliert und wer weiß sonst noch was.


    Das wollte ich mir mit der Farbe Silber ersparen,da ich auch Familienvater bin und diese Zeit auch erfüllen möchte, statt jedes WE am Auto zu schrubben.Ich sehe es nicht als Alt-Opa Farbe mit 35 Jahren.


    Diese Farbe ist sehr dankbar,ich habe jetzt vor lauter Arbeit kaum Zeit zum Waschen und man sieht es dem Wagen kaum an.Nur die Felgen verraten es, da dort viel Bremsstaub sich angesammelt hat.



    Aber wenn du die Wahl hast und dich es nicht stört ,würde ich auch das Navachorot nehmen .
    Vielleicht helfen dir meine Anmerkungen ja etwas weiter.... sonst wünsche ich dir hier viel hilfreiches rund um den Verso,das dich in der Entscheidung der Farbe und Zubehör bestätigt..

  • Auch von mir ein herzliches Willkommen!


    Argumente für Silber:
    - siehe Beitrag von solingennrw


    Argumente für Rot:



    Noch Fragen?


    Übrigens:
    Der Name Navacho ist etwas unglücklich von Toyota gewählt, wie ich finde. Navacho (umgangsprachlich Navaho) ist eines der ältesten indianischen Völker auf dem amerikanischen Kontinent. Da leitet man gleich ganze Farbe anhand der Rasse ab (assoziiert "Rothaut"?). Schlecht beraten. Korrekterweise heißt die Farbe z. B. in Österreich nicht so.

  • Wenn es Dich nicht stört, mit einem schmutzigen Auto herumzufahren, dann bestell Dir ein Auto 'mit Farbe'.



    Ich hab schon verschiedenfarbige Autos gehabt, derzeit fahre ich noch den silbernen Renault Scenic, und hätte dieses Mal meine Tochter nicht das Vorrecht gehabt, die Autofarbe auszusuchen, hätte ich ihn mir sofort wieder in Silber gekauft.
    Die beste Farbe für ein Stadtauto!
    Sieht wirklich erst nach Monaten, ähm, schmutzig aus, und man freut sich nach jeder Autowäsche über ein 'neues' Auto! :-)


    Meine Tochter hat sich übrigens diese schöne Navacho-Rot-Farbe ausgesucht, die bei uns in Österreich tatsächlich 'Rubinrot' heißt.


    Darüber freu ich mich aber natürlich auch, weil in unserer Straße bezeichnenderweise wirklich fast ausschließlich silberne Autos stehen :-).

  • Danke für Eure Tips.


    Versojaner : Schach matt! Mit Chromleisten ein unschlagbares Argument. Haben will!


    Als Großstadtbewohner zieht aber auch das Argument "sauberes Stadtauto". Wir haben momentan noch ein schwarzes Auto und von der Waschanlage bis nach Hause ist es schon wieder "verstaubt". Außerdem sieht der Lack nach 5 Jahren schon übel aus, Steinschläge, Waschanlagenkratzer und solche Späße. Daher fällt schwarz bis zur Rentnerzeit flach. Dann hab ich vielleicht Zeit täglich das Auto zu putzen.


    Aber immer noch unentschlossen: Wenn wir jetzt einen neuen Verso in Wunschfarbe bestellen bekommen wir den mitten im Winter. Also ein neues Auto im Winter kennenlernen ist auch doof. Wir fahren ja nicht nur in der (schneefreien) Stadt. Außerdem ist immer noch das Kostenthema. Gut, 1.000 € sind für manchen jetzt nicht so der Grund für schlaflose Nächte, aber wir lassen noch die Scheiben tönen und wollen das Gepäckgitter rachrüsten. Da kommt noch einiges auf uns zu.


    Dass man an einer Autofarbe so verzweifeln kann ?( Meine bessere Hälfte (praktisch veranlagt: silber ist schmutzunempfindlich) erklärt mich schon für verrückt :wacko:


    Naja, nochmals drüber schlafen und Kontoauszug unters Kopfkissen legen. Vielleicht kommt dann ja die Einsicht.....

  • Ihr habt ja Sorgen :) Ist doch egal wie schmutzig das Auto von aussen aussieht, solange es innen sauber ist und Fenster, Spiegeln und die Lämpchen sauber sind.


    Ich habe mir mein Verso in Banditenschwarz gekauft, mit getönten Scheiben sieht das Auto schon ganz gut aus. Und als Russe stehe ich sowieso mehr auf einen dreckigen Geländerwagenaussehen :)


    Also, das günstigste Auto kaufen und damit glücklich sein!

    не судьба меня манила...

  • lso meine Frau hat gleich einmal etliche Farben gestrichen!
    weiß - nein, sie arbeitet beim Roten Kreuz (die Kollegen könnten ein rotes Kreuz drauf malen :P )
    rot - nein, ich bin bei der freiwilligen Feuerwehr, wenn ich rote Autos fahren möchte, soll ich es dort machen
    schwarz - nein, schmutzempfindlich
    silber - ich nein, gibt es schon so viele
    dann waren noch die 2 blau Töne - nein, unser :) kann die Farbe nicht mehr sehen, weil er nur solche Farben verkauft hat
    und dann kam diese Farbe...


     
    :thumbsup: 
    Mit dieser Farbe konnte ich die ganze Familie überzeugen...eine sportliche Farbe aber trotzdem eine Familienkutsche

    "Einmal Toyota - immer Toyota (Versoforever)"


    Lg Werner
      

  • schöne Farbe, hab ich auch, relativ Unempfindlich und trotzdem nicht einfach Silber...

  • Silber ist einfach unschlagbar, wenn es um die Verschmutzung geht, da sieht man den Dreck i.d.R. lange nicht so deutlich, wie auf fast allen anderen Farben, insbesondere schwarz ist diesbezüglich eine äußerst ungünstige Farbe.


    Nachteil von Silber ist ganz klar, es ist so ziemlich die langweiligst mögliche Farbwahl, weil am weitesten verbreitet. Was auch blöd ist, ist die oft mal ganz schnell vorhandene Farbabweichung, wenn man mal was lacken lassen muss.


    Ich würde auch für die Familienkiste eher nicht mehr zu silber tendieren, wenn der Preisvorteil aber da ist und die Wartezeit entfällt, why not?


    Generell finde ich die Farbpaletten der meisten Hersteller derzeit einfach grausam, wird wieder Zeit für mehr Farbe und nicht nur silber, steingrau-, basaltgrau-, kackbraun-metallic, etc. Da bin ich echt froh drum, mit meinem MR2 einen echten Farbexoten zu haben. (hellgrün-metallic).

    [URL=http://www.spritmonitor.de/de/detailansicht/148259.html]

    Edited once, last by R2D2 ().

  • Mein Verso ist auch silber,in 1F7,habe das komplette Chrompaket drangeklatscht.Wollte erst das Ametysth-Metallic haben,also dieses dunkle Lila,war aber kein Metallic und der Wagen hätte auch erst bestellt werden müssen.So habe ich einen Lagerwagen genommen zu einen unschlagbaren Preis.Mein Arbeitskollege hat den in Schwarz,auch mit Chrompaket,ist aber empfindlich,und wehe,ein Vogel kackt auf den Lack,dann kannst Du gleich mit ner Gieskanne rauslaufen und das wegmachen,sonst reisst der Klarlack(was fressen die eigentlich)

    Mich regt nichts auf,ich habe Kinder... :rolleyes:

  • So, heute früh sind wir zu Toyota gefahren und haben uns einen silbernen Verso nochmals in Natura angeguckt. Es war nicht der Händler, bei dem wir kaufen wollen. Den Preis "unseres" Händlers, der übrigens für ein 4 Wochen altes Auto gilt, konnte er uns auch nicht bieten. Die verkaufen Vorführwagen, die 1 Jahr alt sind.


    Resümee:


    - Den Verso bekommen wir zu dem Preis definitiv nicht wieder.


    - Silber ist zwar nicht der Burner, sieht aber nicht so schlimm aus, wie ich in Erinnerung hatte.


    - Wir sind keine Autoputzfanatiker (und was die Waschanlage aus einem Auto machen kann sieht man an unserem schwarzen Civic)


    - Es gibt bei uns im Viertel keinen einzigen Verso (wir haben wirklich danach gesucht), also werde ich das Auto trotz der unscheinbaren Farbe sicher wieder finden.


    Also wird´s gekauft :thumbsup:


    Vielleicht werden wir den Verso mal etwas aufhübschen, wenn wieder Geld in der Kasse ist (der Dachspoiler würde uns ganz gut gefallen).




    Vielen Dank für´s Feedback!

  • Dann wünsche ich mal viel Freude und allzeit knitterfreie Fahrt mit dem neuen Verso! :)


    Sollte dir die Farbe irgendwann wirklich komplett über sein und du auf dem Weg zum Auto vor Farblangeweile im Gehen einschlafen, kannst ihn ja immer noch Folieren lassen.

    [URL=http://www.spritmonitor.de/de/detailansicht/148259.html]

  • Dann wünsche ich mal viel Freude und allzeit knitterfreie Fahrt mit dem neuen Verso! :)


    Sollte dir die Farbe irgendwann wirklich komplett über sein und du auf dem Weg zum Auto vor Farblangeweile im Gehen einschlafen, kannst ihn ja immer noch Folieren lassen.


    Danke!


    Gute Idee. Bevor ich in den 100jährigen Dornröschenschlaf falle, wäre das auf jeden Fall ein Alternative.

  • Naja, fix ist relativ. Ich zermürbe mir seit einer Woche deswegen die Birne. Ich kann ja nicht ewig hin und her überlegen. Die warten sicher nicht auf mich, bis ich eine Entscheidung getroffen habe :whistling:


    Furchtbar, je älter ich werde, desto unentschlosser werde ich :S


    Wenn Toyota seinem zuverlässigen Ruf gerecht wird bin ich auch mit einem silbernen Auto glücklich.

  • Wir haben heute einen Lexus RX450h vom Folierer abgeholt,weil der Kunde den unbedingt in einem Kobaltblau wollte.Er hat sehr sauber gearbeitet,respekt,doch die Folie sieht nicht so toll aus,fast wie wenn man das Auto mit der Rolle lackiert hat.

    Mich regt nichts auf,ich habe Kinder... :rolleyes:

  • Mit unserem Verso haben wir uns beim Neukauf auch recht schwer getan.
    Das hat auch bestimmt eine Woche gedauert, bis wir uns da einigen konnten.
    Ich glaube dass lag nicht an unserer Unentschiedenheit, sondern am absoluten Mangel an "Farben" grundsätzlich.


    Eigendlich bietet jeder Autohersteller ein Weißes, ein schwarzes, so drei bis fünf Grautöne und manchmal noch ein rotes Auto an.
    Bei Toyota gibts noch zwei LEICHT bläuliche Töne. Silber hatten wir zehn Jahre lang, war wirklich pflegleicht.


    Wo sind denn die grüntöne geblieben? Es gab den Avensis mal in einem schicken in grünmetallic...


    Wir haben uns dann für das Schneeweiß entschieden. Es gibt von Audi noch ein schöneres Weiß, ist aber schon besser als beim Stern.
    Allerdings vermeidet es am lauen Sommerabend lange Autobahn zu fahren. Das sieht schon echt vies aus - ihr versteht, was ich meine?


    Haben das Auto nun ein halbes Jahr und nicht bereut.

     , aber ich liebe meinen Verso trotzdem!

  • Die Frage ist zwar ein wenig älter :love: (heute erst gelesen)....
    aber hier mal meine Antwort ;)


    mein Verso-S ist schwarz......schlimme Farbe wenn man ein sauberes Auto haben möchte ;) ....ich käme theoretisch aus dem Putzen nicht raus....zum Glück bin ich da seeeeeeeeeeehr tolerant ;) 8) :D


    Silber....tja habe ich neulich in Natura gesehen......ich finde den Verso-S in Silber total langweilig, würde mir nicht gefallen, allerdings wenn man Wert darauf legt ein "sauberes"Auto zu haben führt wohl kein Weg an einem silbernen Auto vorbei, es gibt keine Farbe die Schmutz so toll "vertuscht" ;) :D


    ich muß aber zugeben dass Schwarz echt fast die schlechteste Wahl war die ich treffen konnte ;( ....aber gut, der Wagen war halt gerade lieferbar ;) .....
    meine türkise Kiste davor sah selten so schmutzig aus wie mein Verso jetzt :cursing: ....


    na dann putze ich halt öfter :whistling: ...oder auch nicht ;) 8) :D


    Putsch
    mit der teilweise "Schmutzkiste" :D

  • Hallo zusammen,


    bin neu hier und wollte direkt mal meinen Senf dazugeben ;)


    Meine Traumfarbe wäre einfach schwarz gewesen. Aber da wir damals ein sehr gutes Angebot für einen Vorführwagen bekommen haben, haben wir beschlossen mit ein paar kleinen "Macken" eben einfach zu leben. Mein Verso hat also nicht wie gewünscht Sitzheizung und Rückfahrkamera und ist nicht schwarz, aber ganz ehrlich - unterm Strich macht das wirklich nichts. Ich war anfangs sehr gegen das silber, weil das für mich so ne Rentnerfarbe ist, ABER das Argument mit dem Dreck ist eben einfach nicht von der Hand zu weisen. Und inzwischen mag ich die Farbe echt gerne... Habe mir jetzt ein Tattoo draufgeklebt und schwupp wirkt es ganz anders ;)


    Wir lieben das Auto jetzt wirklich!

  • Mein Verso-S ist Marlingrau und da ist es mit dem Schmutz auch nicht so schlimm, sogar kratzer sieht man nicht so stark. Hätte ihn am liebsten auch in schwarz gehabt, aber das liebe putzen :)

  • Ich habe einen silbernen, noch nie ein Auto mit so einer schönen und praktischen Farbe besessen. Mein Auto ist immer sauber , aber keins meiner Autos braucht
    so wenig Wasser wie mein silberner ich hatte schon viele Autos und der silberne ist am pflegeleichtesten. Ich habe meinen mit schwarzen Leisten ringsherrum
    versehen,sieht gut aus.


    Freundlichs CV Paulchen