Durchnittsverbrauch Verso

  • Mein Durchnittsverbrauch pendelt sich langsam bei 8,1 l ein.Muss dazu sagen ,das ich in der Stadt Unterwegs bin und daher viel Stop+Go.Ausserdem wohne ich im Bergischen Land ,glaube daher ist hier nicht immer eine Einsparung möglich.

  • Bei mir liegt er iM bei 7,23.
    2 Drittel Landstr.
    1 Drittel Stadt und Autobahn


    Allerdings muß ich gestehen, ab und an machen mir die 177 PS Spass.
    ... Frauchen denkt ... (lass ich mal offen)

    Signatur ... da muß ich mir noch was Sinnvolles einfallen lassen ... :rolleyes:

  • Ich empfehle euch, den genauen Durschnittsverbrauch via Spritmonitor ausrechnen zu lassen.
    Der BC ist zu ungenau (aktuell Spritmonitor 6,8 l, laut BC 6,6 l).

  • Bei mir rechnet Excel!!!


    Einfach getankte Liter geteilt durch gefahrene Kilometer mal 100.
    ... und sogar den Gesamtdurchnittsverbrauch ermittelt das Mathemonster :!::P


    Auf den BC habe ich mich noch nie verlassen. Dient nur der Orientierung.

    Signatur ... da muß ich mir noch was Sinnvolles einfallen lassen ... :rolleyes:

  • Geht über Spritmonitor noch genauer. Dort lassen sich alle für das Auto relevante Kosten berücksichtigen,
    sodass nicht nur der Durchschnittsverbrauch sondern auch die Gesamtkosten für das Fahrzeug ausgerechnet werden.


    PS: Ich habe jeden Tag mit den Produkten von Microsoft und Co. zu kämpfen, diesen traue ich nur, soweit ich die Produkte werfen kann! :)

  • Hi


    Geht auch ohne Winzigweich, mit Offenem Büro ;-)


    Siehe beiliegendes PDF.
    Bei dem müsst ihr allerdings die Seite 8 rechts neben Seite 6 und die Seite 9 rechts neben die Seite 7 legen, damit es Sinn macht.


    Ich finde den Tarif für ein Auto mit diesen Leistungen unterm Strich ok, den Verbrauch allerdings zu hoch.


    KFZ Steuer und GEZ sowie 4 Sommerreifen und 8 Winterreifen inkl. 1 Satz Stahlfelgen sind in der Leasingrate mit drin.


    <!-- m --><a class="postlink" href="http://versoforum.cwsurf.de/forumimages/2010/2010061607_corollakosten.pdf">http://versoforum.cwsurf.de/forumimages ... kosten.pdf</a><!-- m -->

    Gruß Thomas

  • Wow, detailierter gehts nimma. Du hast sonst keine Hobbies außer Belege sammeln? :)
    Respekt und Anerkennung für diese Ausarbeitung!
    Klasse und vielen Dank für die Infos!


    Frage:
    Wie kommst du auf manche Spitzenverbräuche von fast 9 Liter? Ist da ein Hängerbetrieb mit drin?


    PS: Das der BC auch mal mehr anzeigt, als der tatsächliche Verbrauch ist, wußte ich bisher auch nicht.

  • Hi Versojaner


    Das Fahrzeug ist (m)ein Firmenwagen und soviel Arbeit macht das gar nicht.


    Wenn ein Beleg anfällt wird er beim nächsten Bürotag eingegeben und fertig.
    Die Tabelle war etwas fummelig, passt aber jetzt schon ganz gut.


    Für die Spitzenverbräuche gibt's mehrere Gründe:


    gelegentliche Lust am Tiefflug, vMax laut TomTom 216, Tacho 230 mit vieeeel Anlauf ;-)
    Ab und zu fahre ich Strecken, auf denen zu gewissen Uhrzeiten auch mal durchgehend 190 und drüber für an die 100 km gehen, das lohnt sich dann vom Verbrauch.
    Kurzstreckenbetrieb im Winter. Dann putzt sich der DPF frei und die Verbrauchsanzeige mag man nicht mehr sehen.
    Anhänger wenig, aber ab und zu mal gut beladen.
    Viel auf der A3 mit ständigem Abbremsen und Beschleunigen
    usw.


    Auto macht immer noch Spaß, im August kommt der Nachfolger.

    Gruß Thomas

  • Bei leichtem Gasfuss auf Strecke 6,5 Liter,bei schwererem (kein Vollgas!) 8,6 Liter.
    In der Stadt ca 8,5-9 Liter.

    Mich regt nichts auf,ich habe Kinder... :rolleyes:

  • Finde den Verbaruach momentan noch viel zu hoch! Wenn man den Wagen etwas auf der Autobahn fordert sind gleich an die 8 Liter Verbrauch drin!
    Das ist leider nicht mehr wirklich zeitgemäß!!

  • Bin jetzt nach über 5 Wochen mit meinen Verso 700 km gefahren. Ist noch wirklich nicht viel, der BC zeigt 8.9 Liter an.


    Komme einfach nicht dazu mehr zu fahren geschweige Autobahn :roll:

  • Habe meinen jetzt ca. 3 Wochen und der Wagen hat rd. 1.100km gelaufen. Lt. Bordcomputer stehen 8,7L zu Buche, und nach der einfachen "Divisionsmethode" nach dem jeweiligen Tanken wurden mir 8,4L und 8,8L bescheinigt. Scheint also das die Angaben aus dem BC in etwa hinkommen.


    Von den 1.100km sind ca. 750km reiner Kölner Stadtverkehr, soll heißen, permanentes Stop an Go. Die restlichen KM waren Touren über die Autobahn. Bin im Prinzip zufrieden mit dem Verbrauch, bin vom meinem vorherigen 6Zylinder Diesel andere Verbräuche in der Stadt gewöhnt.

    Viele Grüße
    Jürgen


    Verso 1.8 Multidrive: CVT Automatik, Ausstattung Edition mit DVD-Navi u. Rückfahrkamera, Panoramadach, 16 Zoll Leichtmetallfelgen, Abstandswarner vorne und hinten, in marlingrau metallic.

  • Egal wie ich Fahre Stadt oder Autobahn komme nicht unter 10 Liter
    Ich Fahre aber auch 225 Puschen aber das dürfte wohl nicht soviel ausmachen

  • &quot;Toti&quot; schrieb:

    Egal wie ich Fahre Stadt oder Autobahn komme nicht unter 10 Liter
    Ich Fahre aber auch 225 Puschen aber das dürfte wohl nicht soviel ausmachen


    :o das ist aber kein Wunder, wenn du Vollgas gibst das da dein Verbrauch nicht unter 10l bekommst.
    Was zeigt dein BC in der Stadt an?

  • Also ich gebe kein Vollgas selbst wenn ich nach Eco Anzeige Fahre nicht unter 10L.
    In der Stadt BC 10,5L bei ruhiger Fahrweise !!! Bin kein Raser. Hab Family..... :P

  • So, ich versuche mal ein Experiment!
    Printscreen von meiner Verbrauchstabelle.
    Vllt. kann der ein ode andere etwas entnehmen?
    Die niedrigen Werte u. 7 Liter (Juli/August) stammen von der Urlaubsfahrt nach Berlin, crusen auf der Autobahn, trotz Klima. :kn:


    Signatur ... da muß ich mir noch was Sinnvolles einfallen lassen ... :rolleyes:

  • Ich habe ja auch den 1,8 er mit 9,0 l Durchschnittsverbrauch.
    Ich möchte den garnicht im Verbrauch drücken, da Gasgeben zu viel Spaß macht. Und wenn es nicht reicht, wird nochmal die Sporttaste gedrückt.......
    Der 1,8er mit dem CVT gefällt mir immer besser, je länger ich fahre....

    Verso AR2 EZ 03/2010 komplett: 1,8 Benziner mit stufenlosem CVT-Getriebe, Ausstattung Executive mit HDD-Navi, Sonnendach, Abstandswarner vorne und hinten, in kristallblau mica metallic. 30mm Tieferlegung mit H&R-Federn.
    Durchschnittsverbrauch laut Spritmonitor seit Kauf

  • Jau da kann ich nur zustimmen er macht schon Spass !!!
    aber bei WIRKLICH ruhiger Fahrweise 10,5L ist zu hoch finde ich und mit der Spass Taste liege ich bei 11,5-12 L
    und das geht gar nich.
    Hat hier mal jemand über Chiptuning nachgedacht ??
    Der 1.8 soll laut angaben bis auf 179 PS gehen.
    Ich glaube dann macht er richtig Spass :D

  • Fast 30 PS Leistungssteigerung per Chip beim Saugmotor,wie soll das gehen? :?:

    Mich regt nichts auf,ich habe Kinder... :rolleyes:

  • Ich habe kein Plan ich habe es Online gelesen vieleicht finde ich es noch wieder dann lade ich den Link hoch.

  • Bei aufgeladenen Motoren wird das gehen,fast 30 PS bei der Grundlage bezweifele ich.
    Beim Saugmotor bringt ein Chip ca 5 PS,es kann ja nicht viel verändert werden ausser der Drehzahlbegrenzer oder die Benzinmenge und evtl. das Kennfeld der Zündung.

    Mich regt nichts auf,ich habe Kinder... :rolleyes:

  • &quot;Toti&quot; schrieb:

    Jau da kann ich nur zustimmen er macht schon Spass !!!
    aber bei WIRKLICH ruhiger Fahrweise 10,5L ist zu hoch finde ich und mit der Spass Taste liege ich bei 11,5-12 L
    und das geht gar nich.
    Hat hier mal jemand über Chiptuning nachgedacht ??
    Der 1.8 soll laut angaben bis auf 179 PS gehen.
    Ich glaube dann macht er richtig Spass :D


    Spass Taste? Also die Sport Taste?


    Hab die selber erst ein- zweimal auf der Autobahn gedrückt um zu überholen, der Wagen wird dann laut, dreht viel zu hoch, und die Beschleunigung ist "etwas" besser als wenn man "normal" fährt. Vom reinen Nutzen her bringt die Taste also für mich nichts. .denken


    War mir aber auch klar, bin das andere "Extrem" vorher fast vier Jahre gefahren: Ein 6 Zylinder 2.7L Biturbo-Diesel mit 205PS. Das kleinste Antippen des Gaspedals, und 440NM standen zur Verfügung und bis 210km/h hörte man *fast nur* Windgeräusche. Der Verso wird ja schon bei 170km/h sehr laut, kein angenehmes Fahren mehr. Hab aber auch nichts anderes erwartet von einem 1.8er Benziner ohne Turbo.


    Habe jetzt knapp 2.800 km/h runter und verfolge meinen Spritverbrauch nicht so genau wie manche hier. Laut BC steht 8.7Liter bei mir, und seit ca. 1.000 km/h ist da keine Langstrecke mehr bei gewesen nur Kölner Stadtverkehr. Ich kann wirklich nicht nachvollziehen wie 10,5L bei "ruhiger Fahrweise" zustande kommen, ich denke einfach Deine Definition von "ruhig" ist eine andere als meine. ;)

    Viele Grüße
    Jürgen


    Verso 1.8 Multidrive: CVT Automatik, Ausstattung Edition mit DVD-Navi u. Rückfahrkamera, Panoramadach, 16 Zoll Leichtmetallfelgen, Abstandswarner vorne und hinten, in marlingrau metallic.

  • Also ich habe gestern getankt BC sagt ich komme mit voller Tankfüllung 525Km na wollen wir mal sehen.
     
    Bevor ich getankt habe sagte mir BC 10,3 Liter im Durchschnitt


    Aber er muss die tage sowieso zur Inspektion (schrauben)
    da werde ich das Thema mal ansprechen. (Fluchen)

  • Zitat von Pittiplatsch:


    Zitat

    Habe jetzt knapp 2.800 km/h runter ...


    Du musst mir unbedingt verraten wo Du getunt hast, so schnell möchte ich auch mal fahren..... :D



    Ich bin mittlerweile bei 6000 km angelangt, Durchschnittsverbrauch liegt bei 6.7 Liter. Das finde ich absolut akzeptabel. Bin viele Langstrecken gefahren, viel Landstraße und viel Autobahn (max. 180) vielleicht 1/5 Stadt.


    Der neue Motor verbraucht tatsächlich rund einen Liter weniger als der "gleiche" alte.


    Viele Grüße, Imho

    So sehr hat Gott die Welt geliebt, dass er seinen eingeborenen Sohn gab, damit jeder der an ihn glaubt, nicht verloren geht, sondern ewiges Leben hat. (Joh, 3.16)

  • &quot;Imhotebb&quot; schrieb:


    Ich bin mittlerweile bei 6000 km angelangt, Durchschnittsverbrauch liegt bei 6.7 Liter. Das finde ich absolut akzeptabel. Bin viele Langstrecken gefahren, viel Landstraße und viel Autobahn (max. 180) vielleicht 1/5 Stadt.


    Der neue Motor verbraucht tatsächlich rund einen Liter weniger als der "gleiche" alte.


    Viele Grüße, Imho


    Dieser Verbauch ist wirklich sehr gut!
    Ich habe mit meinem D4-D nach meinem zweiwöchigen Urlaub in Frankreich einen Schnitt von 6,9l. Umso schwieriger ist es aber jetzt, den Verbrauch wieder runterzukriegen (ohne Dachträger, Dachbox).
    Meine Spritmonitoranzeige ist daher nicht aktuell, es wurden die Verbräuche in Frankreich nicht berücksichtigt, weil mir das Aufschreiben zuviel Aufwand war.